Schweiz

Schaffhausen

Bereits seit 1952 pflegt Sindelfingen mit Schaffhausen eine Städtefreundschaft.
Die Kantonsstadt (ca. 36.000 Einwohner) des gleichnamigen Kantons liegt an der deutsch-schweizerischen Grenze am Rheinfall, dem größten Wasserfall Europas.

Die sehenswerte Altstadt ist durch prachtvolle Fassaden und Portale der Rokokozeit sowie durch 170 Erker verschiedener Formen und Stilepochen geprägt. Ein besuchenswertes Museum ist in der ehemaligen Klosteranlage zu Allerheiligen (11. bis 15. Jh.) mit Klosterkirche, Kreuzgang und alter Abtei untergebracht.

Internationale Bedeutung hat die „Sammlung Crex" mit Werken internationaler Gegenwartskunst in den  Hallen für moderne Kunst. Das Wahrzeichen Schaffhausens, der Munot, wurde 1563 bis 1585 nach Ideen Albrecht Dürers in Fronarbeit der Bürgerschaft erbaut und befindet sich auf den Hügeln über der Rheinbrücke.

Die Städtefreundschaft besteht seit 1952.

zurück zur Übersicht