Abfallentsorgung im Landkreis

Wie und Wo kann ich meinen Abfall entsorgen?

Was mache ich mit Kleidung, die nicht mehr gefällt oder passt? Wohin mit leeren Joghurtbechern? Wie entsorge ich Altpapier und Kartonagen? Wo finde ich Containerstandorte und Wertstoffhöfe? Wohin kommt mein kaputtes Fernsehgerät, der defekte Toaster? An wen wende ich mich, wenn meine Mülltonne nicht geleert wurde?

Für die gesamte Abfallentsorgung im Landkreis Böblingen, und somit auch in Sindelfingen, ist der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landratsamtes Böblingen zuständig. Es gibt in Sindelfingen vielfältige Möglichkeiten der Müllentsorgung. Außer der Möglichkeit, sämtliche Wertstoffe über die Wertstoffhöfe zu entsorgen, stehen für Dosen, Glas und größtenteils auch für Altkleidung ca. 60 frei zugängliche Container bereit. Papier und Kartonagen können in den Müllbehältern mit blauem Deckel zu den monatlichen Abfuhren, die der Landkreis in Zusammenarbeit mit Vereinen durchführt, bereit gestellt werden.
 
Schrott wird einmal jährlich nach Anmeldung kostenlos vom Abfallwirtschaftsbetrieb abgeholt, darüber hinaus kann Schrott auf den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Sperrmüll wird ab 2014 kostenlos auf den Wertstoffhöfen angenommen. Ebenfalls wird auf einigen Wertstoffhöfen Elektro- und Elektronikschrott kostenlos angenommen. Auch Schadstoffe können über einige Wertstoffhöfe kostenfrei entsorgt werden.  
 
Für noch gebrauchsfähige Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen und die Ihnen nur Platz wegnehmen, besteht die Möglichkeit, diese über den kostenlosen Verschenkmarkt der Stadt Sindelfingen anzubieten. Auch das Landratsamt Böblingen bietet eine kostenlose Online-Verschenkbörse.
 
Zweimal jährlich besteht außerdem die Möglichkeit, Dinge, die nicht gebraucht werden, zu den Warentauschtagen zu bringen. Die Warentauschbörse findet immer im Herbst in Sindelfingen und im Frühjahr in Böblingen in Form eines kostenlosen Flohmarktes statt. Die Termine werden im Internet der Stadt veröffentlicht.
 
Am besten ist es, Abfall erst gar nicht entstehen zu lassen. Tipps zur Abfallvermeidung, aber auch sämtliche Informationen zur Abfallentsorgung erhalten Sie auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebes. Wichtige Hinweise und sämtliche Abfuhrtermine für Restmüll, Biomüll und Weiteres sind im Abfallkalender veröffentlicht, den Sie im Internet abrufen können.