Grundlage der Baugenehmigung

Kanalhausanschlüsse

Entwässerungsgesuche

Gemäß der Abwassersatzung der Stadt Sindelfingen ist der Anschluss an die öffentlichen Abwasseranlagen sowie die Herstellung und Veränderung der Grundstücksentwässerungsanlagen genehmigungspflichtig. Die Prüfung und Genehmigung erfolgt nach Einreichung des Entwässerungsgesuches beim Eigenbetrieb Stadtentwässerung mit den erforderlichen Unterlagen.

Dabei werden u. a. die verwendeten Rohrmaterialien, die Einleitungsmenge, die Art des anfallenden Abwassers, die Rückstausicherung und eventuell erforderliche Regenwasserrückhaltemaßnahmen geprüft.
 
Die Hausanschlüsse für Strom, Gas, Wasser und Fernwärme sind bei den Stadtwerken Sindelfingen zu beantragen.

Bestandsauskunft

Über den Eigenbetrieb Stadtentwässerung erhalten Sie Leitungsauskünfte aus der Kanaldatenbank für Ihr Grundstück. Der Auszug aus der Kanaldatenbank beinhaltet die Sohlhöhen des Kanals und die Schachtdeckelhöhen. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Angaben über Straße, Hausnummer und Flurstücknummer des Grundstückes benötigt.