Wir fördern Talente

Jugend forscht

Jugend forscht ist ein bundesweiter Nachwuchswettbewerb, der besondere Leistungen und Begabungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördert. Der Wettbewerb wurde 1965 ins Leben gerufen und findet seit dem von Jahr zu Jahr mehr an Bekanntheit, sodass von 244 Teilnehmern im Jahr 1965 nun rund 12.000 Teilnehmer bundesweit am Wettbewerb teilnehmen. Die ca. 100 Wettbewerbe finden jährlich zwischen Januar und Mai statt, beginnend mit den Regionalwettbewerben in den einzelnen Ländern und endend mit dem Bundeswettbewerb!

*** NEWS ***

Jugend forscht Projekte beim Tag der Wissenschaft am 01. Juli 2017

Einmal im Jahr öffnet die Universität Stuttgart ihre Labortüren. Exponate, Vorlesungen, Experimente zum Anfassen und Mitmachaktionen sind geboten.
Die 2 spannenden Projekte unseres Regionalwettbewerbs "KURUBA - Geben Sie Ihrem Toast ein Gesicht!" von Philipp Ruta, Samuel Kurz und Fabian Bacher sowie das Projekt "Was das Müsli mit dem Lawinenairbag zu tun hat" von der Sindelfingerin Adriana Marzullo wurden ausgewählt, um der Öffentlichkeit an diesem Tag ihre Exponate vorzustellen.

Lassen Sie sich überraschen, wie die tüftelnde Jugend Toast zu einem Gesicht verhilft und im Müsli nach Lawinenairbags sucht.

Wann: 1. Juli, 13.00 - 19.00 Uhr

Wo: Campus Vaihingen

Jugend forscht / Schüler experimentieren 2017 Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar - Die Sieger stehen fest!

Zwei ereignisreiche Tage liegen hinter den Jungforscherinnen und Jungforschern. Am 16. und 17. Februar hat die Stadt Sindelfingen als Pate zum 11. Mal zum Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ im Raum Mittlerer Neckar eingeladen. Nun stehen die Siegerinnen und Sieger fest!

>> download Pressemitteilung (287,3 KiB)
>> download Siegerliste (489,6 KiB)
>> download Präsentation Wettbewerbsfeier (2,052 MiB)

Videobeitrag von Regio TV über Gewinner von Jugend forscht

>> Beitrag ansehen

Rückblick


Unter dem Motto „Zukunft – ich gestalte sie!“ startet Jugend forscht in die 52. Runde.

Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) präsentieren bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb ihre spannenden und innovativen Forschungsprojekte. Für die Teilnehmer aus der Region „Mittlerer Neckar“ beginnt die Runde mit dem Regionalwettbewerb am 16. und 17. Februar 2017 in der Stadthalle Sindelfingen.
In den bundesweit 87 Regionalwettbewerben erreicht Jugend forscht in der 52. Runde eine stolze Anmeldezahl von 12 226 Jungforscherinnen und Jungforschern. Das ist eine Steigerung von 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit verzeichnet Jugend forscht bundesweit die zweithöchsten Anmeldezahlen seit der Gründung 1965. Ein Rekordergebnis gibt es in der aktuellen runde bei den Forschungsprojekten mit insgesamt 6 462 angemeldeten Arbeiten.

Pressemitteilungen zur Veranstaltung 2017:

>> Aufruf zur Anmeldung für 2017 (26,5 KiB)
>> 11. Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar mit der Stadt Sindelfingen als Pate von Jugend forscht (47 KiB)
>> Einladung zum zum 51. Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar von Jugend forscht, in die Stadthalle Sindelfingen (22,7 KiB)
>> Statistik Jugend forscht Mittlerer Neckar 2017 (20,8 KiB)

>> Die Sieger stehen fest (287,3 KiB)

Hauptsponsoren

Sponsoren