Jugend forscht

Unsere Sponsoren

Die drei Hauptsponsoren des Regionalwettbewerbs Mittlerer Neckar


Als zweitgrößter Arbeitgeber Sindelfingens unterstützt die MBtech Group GmbH & Co. KGaA (AKKA Technologies) den Wettbewerb aktiv.




Sponsoringdauer: 2012 – heute
 
„Bei jungen Menschen das innovative Denken schon so früh wie möglich zu fördern, ist uns ein großes Anliegen, da Innovationen in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert besitzen. Deshalb engagieren wir uns auch gerne als Sponsor beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“, den die Stadt Sindelfingen als Patenunternehmen ausrichtet. Als zweitgrößter Arbeitgeber vor Ort wissen wir, wie wichtig experimentierfreudige junge Köpfe mit frischen Ideen für die Wettbewerbsfähigkeit einer als Technologie- und Innovationsstandort bekannten Region sind“, so Manuela Jetter, Leiterin Personalentwicklung und Ausbildung der MBtech Group und AKKA Deutschland.


Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH unterstützen den Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar seit Übernahme der Patenschaft durch die Stadt Sindelfingen.




Sponsoringdauer: 2007 – heute

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder als Sponsor bei Jugend forscht dabei zu sein. Als örtlicher Energieversorger stellt Jugend forscht für uns eine sehr wichtige Veranstaltung in der Region dar, denn Wettbewerbe wie diese wecken bei Jugendlichen das Interesse für die Themen Naturwissenschaft, Mathematik oder Technik und helfen ihnen darüber hinaus in ihrer beruflichen Orientierung. Mit unserer Unterstützung möchten wir einen Teil dazu beitragen, den jungen Forschern durch eine frühzeitige Förderung ihrer Begabungen den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern und ihre Zukunftschancen zu verbessern“, so Dr. Karl Peter Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Sindelfingen.
 

Auch die Vereinigte Volksbank eG unterstützt den Wettbewerb von Beginn an.



Sponsoringdauer: 2007 – heute

„Im Blick auf „Jugend forscht“ und die „Sindelfinger Wissenstage“ gilt für uns die Aussage „Die Region fördern, für die Zukunft bilden“ Warum tun wir das?! Weil wir aufgrund unseres genossenschaftlichen Förderauftrags verantwortlich sind für das soziale, sportliche und kulturelle Leben in der Region. Damit sind wir ein Rückhalt, den man spüren kann. Denn hier sind wir zuhause und hier liegt auch unsere Zukunft. Für uns als genossenschaftlich geprägte Bank gibt es nichts Wichtigeres als die Menschen, die hier leben. Denn Menschen aus unserer Region haben uns vor mehr als 150 Jahren gegründet, Menschen sind unsere Eigentümer und für Menschen - ganz besonders für die jungen - sind wir immer gerne da. Das ist es, was uns im Kern antreibt und weshalb wir uns im Rahmen von „Jugend forscht“ und den „Sindelfinger Wissenstagen“ engagieren“, so Ulrich Prosch Generalbevollmächtigter der Vereinigte Volksbank eG.
 

Die Sponsoren des Regionalwettbewerbs Mittlerer Neckar



Neben unseren 3 Hauptsponsoren, wird der Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar durch 2 weitere Sponsoren unterstützt.
 

Die Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG


Sponsoringdauer: 2014 - heute
 
Jochen Hasenmaier, Bereichsleiter Einkauf der Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG schätzt den Regionalwettbewerb insbesondere im Hinblick auf die Nachwuchsförderung: „,Als Familienunternehmen wissen wir, dass der Erfolg unserer Produkte auf der Begeisterung und Tatkraft unserer Mitarbeiter beruht – hinter jedem Antrieb steckt Antrieb. Im Interesse der Erhaltung der technischen Innovationskraft des Wirtschaftsstandorts Deutschland, ist es für uns als mittelständisches, technologisch orientiertes Familienunternehmen von besonderer Bedeutung, technische Nachwuchskräfte zu fördern. Im Kampf um junge motivierte und technisch ambitionierte Talente, ist die Unterstützung des Regionalwettbewerbs von „Jugend Forscht“ für uns eine gute Gelegenheit, um einerseits einen Beitrag zur Nachwuchsförderung zu leisten und uns andererseits als interessanter Arbeitgeber in der Region Sindelfingen bekannt zu machen.“ Die FAULHABER GmbH & Co. KG, entwickelt und produziert innovative Antriebs-, Präzisions- und Mikrosysteme – zum Beispiel für die Medizintechnik, die Industrie oder die Luft- und Raumfahrt, aber auch für zahlreiche weitere Branchen.


Auch die Philips Medizin-Systeme GmbH unterstützt den Wettbewerb ein weiteres Mal.


Sponsoringdauer: 2014 – heute
 
„Jugendförderung liegt PHILIPS Böblingen sehr am Herzen. Durch unser Engagement im Jugend forscht Wettbewerb wollen wir Gestaltungsraum ermöglichen für Kreativität und Forscherdrang junger Talente.“ Bernd Gärtner verweist auf die Angebote im Bereich der Berufsorientierung. „PHILIPS bietet durch (Schüler-) praktikum und die duale Hochschulausbildung Jungforschern die Chance, den Grundstein für eine Qualifizierung zum Einstieg in einen technischen Beruf zu legen. Als Weltmarktführer im Medizintechnik Bereich bieten wir sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Um dies zu fördern unterstützt PHILIPS den Regionalwettbewerb Jugend forscht.“