Ruhe & Besinnung

Friedhöfe als Parkanlagen

Einige der Sindelfinger Friedhöfe werden aktuell nicht mehr belegt und bieten so BesucherInnen einen geeigneten Ort zur ruhigen Andacht sowie zum Verweilen.

Der alte Friedhof in Sindelfingen

Alter-Friedhof_Sifi
Alte Aussegnungshalle

Der alte Friedhof Sindelfingen besteht seit ca. 1600. Im Jahre 1911 wurde die Friedhofskapelle erbaut. Heute bestehen nur noch wenige Grabrechte, eine zukünftige Belegung mit Urnen ist aber wieder möglich. Der ca. 2 ha große Friedhof mit seinem alten Baumbestand ist ein Ort zum Verweilen und Entspannen.

Der Burghaldenfriedhof

Der Burghaldenfriedhof als Park
Burghaldenfriedhof

Auf dem Burghaldenfriedhof wurde 1952 mit der Belegung begonnen. Es entstanden, aufgrund seiner natürlichen Lage und seiner Entwicklung, Bereiche mit unterschiedlichen Charakteren. Dominiert wird das 12 ha große Gelände durch einen von alten, hohen Bäumen geprägten parkartigen Teil. In einem anderen Teil vermitteln alte Streuobstbäume eine eher ländliche Atmosphäre. Auf dem Friedhofsgelände gibt es sogar ein biotopartigen Feuchtbereich, der allerdings nicht zugänglich ist.

Der alte Friedhof Maichingen

Bei diesem Friedhof handelt es sich um einen typischen Kirchhof mit Bestattungen in unmittelbarer Nähe zum Gotteshaus. Die frühesten Hinweise auf eine Kirche stammen aus dem 9. Jahrhundert. Die Vermutung liegt nahe, dass dort die ersten Beisetzungen auch zu dieser Zeit stattgefunden haben. Heute bestehen nur noch wenige Grabrechte, eine zukünftige Belegung mit Urnen ist aber wieder möglich.