Frisch, regional, saisonal - die Sindelfinger Wochenmärkte

Wochenmarkt

Auf den Sindelfinger Wochenmärkten erwartet Sie ein großes Sortiment regionaler und frischer Spezialitäten. Von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Der Sindelfinger Wochenmarkt ist mit seinem reichhaltigen, frischen Angebot einer der beliebtesten Wochenmärkte der Umgebung. Er findet jeweils vormittags am Dienstag, Donnerstag und Samstag (außer an Feiertagen) auf dem Marktplatz statt. In den Sommermonaten vom 01.04.-30.09. von 7.00 bis 13:30. In den Wintermonaten vom 01.10.-31.03 von 8:00 bis 13:00 Uhr.
 
Freitags wird der Wochenmarkt in Darmsheim von 7.00 bis 12.00 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus veranstaltet.
 
Mittwochs gibt es ein kleines, feines Angebot auf dem Berliner Platz auf dem Goldberg. Verkaufsbeginn ist hier zwischen 13 und 14 Uhr. Fleisch und Wurstwaren gbt es bis 17.00 Uhr.

Freitags vormittags gibt esvon 7.00 bis 12.00 Uhr auf dem Hans-Thoma-Platz in der Viehweide einen kleinen Wochenmarkt.

Mittwochs vormittags bieten Markthändler im Eichholz von 8:00 bis 12:00 Uhr Wurst- und Fleischwaren an.

Donnerstagnachmittags von 14 bis 18 Uhr (im Winter bis 17.00 Uhr) findet auf dem Nikolaus-Lenau-Platz im Hinterweil ein Wochenmarkt statt.

Der „rollende Supermarkt“ kommt ab dem 11. Oktober für eine sechswöchige Versuchsphase nach Sindelfingen

Das Thema Nahversorgung – besonders in den Stadtteilzentren – ist ein zentrales Anliegen der Stadt Sindelfingen. Ab Donnerstag, 11. Oktober, wird der Discounter der Firma Mobi aus Bad Saulgau donnerstags nach Sindelfingen kommen, um die Bewohner der Stadtteile Hinterweil, Eichholz, Viehweide und Goldberg vor Ort zu versorgen. Das Pilotprojekt läuft zunächst für sechs Wochen. Eine Fortführung des Projektes ist abhängig von der Akzeptanz der Kunden.

Ab Donnerstag, 11. Oktober 2018, können Sindelfinger dieses Angebot wahrnehmen:

Hinterweil, Gottscheer Straße (Wendehammer)
09.00 – 11.00

Eichholz, Watzmannstraße 96 (Parkplatz)
11.15 – 12.30

Viehweide, Hans-Thoma-Platz
13.00 – 14.00

Goldberg, Berliner-Platz
14.30 – 16.00

„Ob der mobile Vollversorger eine Erfolgsgeschichte werden wird, hängt nun davon ab, wie er angenommen wird. Sprich: Ob und wie viel die Bewohner dort einkaufen.