Erneuerung der Fahrbahndecke in der Fronäckerstraße - Vollsperrung in zwei Bauabschnitten vom 18. bis 30. September

Vom 18. bis 30. September wird die Fronäckerstraße aufgrund von Belagsarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung erfolgt in zwei Bauabschnitten, die Gewerbegebiete Mittelpfad und Fronäckerstraße sind zu jeder Zeit erreichbar. Durch eine Anpassung von Ampelschaltung und Spurenführung wird die Umleitungsstrecke an den verstärkten Verkehrsfluss angepasst. Die Maßnahme ist Teil der kontinuierlichen Verbesserung der Infrastruktur in Sindelfingen.

Von Montag, dem 18. September bis Samstag, den 30. September wird in der Fronäckerstraße Kreuzungsbereich Mittelpfad die Fahrbahndecke in zwei Bauabschnitten erneuert. Die Maßnahme ist Teil der kontinuierlichen Verbesserung der Infrastruktur in Sindelfingen.

Bereich der Verkehrseinschränkungen und Umleitung
Hierzu wird die Fronäckerstraße zwischen dem Calwer Bogen und der Einmündung Gottlieb-Daimler-Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.
Die Umleitung erfolgt über den Calwer Bogen, Calwer Straße und die Gottlieb-Daimler-Straße sowie in Gegenrichtung. An der Kreuzung Gottlieb-Daimler-Straße / Calwer Straße werden für die Dauer der Arbeiten die Ampelphasen angepasst und zusätzlich eine doppelte Linksabbiegerspur in Richtung Stadtmitte markiert, um einen Rückstau zu vermeiden.

Erreichbarkeit der Gewerbegebiete
Um die Zufahrt zu den Gewerbegebieten Mittelpfad und Fronäcker zu jeder Zeit zu gewährleisten, erfolgen die Arbeiten in zwei Bauabschnitten. Bei der Ausführung des ersten Bauabschnitts, der in der ersten Woche fertiggestellt werden soll, erfolgt die Zufahrt aus Richtung Maichingen in das Gewerbegebiet – eine Durchfahrt in Richtung Sindelfingen ist nicht möglich. Bei der Ausführung des zweiten Bauabschnitts, der für die zweite Woche vorgesehen ist, erfolgt die Zufahrt aus Richtung Calwer Bogen über die Fronäckerstraße in das Gewerbegebiet – eine Durchfahrt in Richtung Maichingen ist nicht möglich. Betroffene Unternehmen wurden über die Baumaßnahme und ihre Ansprechpartner im Falle von Rückfragen informiert.

Die Stadt Sindelfingen bittet um Verständnis für die mit der Baustelle einhergehenden Unannehmlichkeiten und ist gemeinsam mit der ausführenden Baufirma bemüht, die Behinderungen für Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

(Erstellt am 08. September 2017)