Musik für Sindelfingen: "Elegie - Musik von Trauer und Trost" am 17. Februar in der SMTT

Ein Abend der großen Gefühle - das Elisaveta Blumina Trio gastiert im Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz.

Ein Abend der großen Gefühle - das Elisaveta Blumina Trio gastiert im Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz.
 
Am Sonntag, 17. Februar darf sich das Publikum um 19 Uhr im Odeon der Sindelfinger Schule für Musik, Theater und Tanz (Wolboldstraße 21) auf ein ganz besonderes Konzert-Highlight freuen. Mit dem Elisaveta Blumina Trio gastiert ein Ensemble, dessen Mitglieder so ziemlich jeden Preis „erspielt“ haben, den die europäische Klassik-Szene zu vergeben hat.
 
Die Namensgeberin, Elisaveta Blumina, ECHO Klassik-Preisträgerin und künstlerische Leiterin des Hamburger Kammermusikfestes International, zählt zu den herausragenden Pianistinnen der jüngeren deutschen Generation, die unbeirrt von irgendeinem „Star-Kult“ ihren eigenen Weg gehen. Zu ihren Lehrern zählen internationale Musikgrößen wie Jewgeni Koroljow, Sir András Schiff, Radu Lupu und Bruno Canino. Der ungarische Geiger Barnabás Kelemen, dessen Karriere mit 11 Jahren an der Franz Liszt Academie in Budapest begann, kann mit ähnlich klangvollen Namen aufwarten: Er hat unter Lorin Maazel, Sir Neville Marriner und Zoltan Kocsis gespielt und ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Die finnische Cellistin Sennu Laine komplettiert dieses wahrhaft europäische Ensemble. Sie gewann 1996 den 1. Preis beim ARD-Musikwettbewerb in München und lebt in Berlin wo sie als 1. Solocellistin der Berliner Staatskapelle tätig ist.
 
Unter der Überschrift „Elegie – Musik von Trauer und Trost“ stehen in diesem Konzert der Extraklasse drei der berühmtesten Klaviertrios von Rachmaninow, Dvořák und Schostakowitsch auf dem Programm und angesichts der Besetzung steht einem Abend der großen Gefühle nichts im Wege.
 
Es spielen:
Jiyoon Lee Violine
Barnabás Kelemen Cello
Elisaveta Blumina Klavier
 
Zur Aufführung kommen:
Sergei Rachmaninow Klaviertrio Nr. 1 "Elegie"
Antonin Dvořák Klaviertrio Nr. 4 op. 12 e-Moll "Dumky"
Dimitri Schostakowitsch Trio Nr. 2 op. 67 e-Moll
 
Tickets sind erhältlich am i-Punkt Sindelfingen, Marktplatz 1, Tel. 07031 94325 und unter www.sindeflingen.reservix.de. Die Abendkasse öffnet um 18.15 Uhr.

(Erstellt am 05. Februar 2019)