„STADTRADELN“ ab dem 10. September gemeinsam in die Pedale treten

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Sindelfingen wieder am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle Sindelfingerinnen und Sindelfinger, aber auch alle, die in Sindelfingen arbeiten, sind eingeladen, vom 10. bis 30. September kräftig in die Pedale zu treten und Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Dabei sammeln alle - beruflich sowie privat - möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz, für die Umwelt und für die Stadt Sindelfingen.

Beim alltäglichen Radeln geht es in Sindelfingen ab dem 10. September um mehr, als nur darum, schnell und gesund von A nach B zu kommen. „Mit dem STADTRADELN möchten wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und viele Menschen - junge und ältere - für das Radfahren im Alltag zu gewinnen“, so Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer. „Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Sindelfingerinnen und Sindelfinger gemeinsam in die Pedale treten und so etwas für unsere Umwelt und ihre Gesundheit tun.“
 
Der Wettbewerb wird bundesweit vom Klima-Bündnis koordiniert, dem die Stadt Sindelfingen bereits seit 1995 angehört. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viele Radkilometer sammeln.
 
Radelinteressierte können sich unter https://www.stadtradeln.de/registrieren/ anmelden und ein neues Team gründen, oder sich einem vorhandenen Team anschließen.
 
Kontakt Ansprechpartnerinnen in der Stadtverwaltung Sindelfingen:
Kim Tetzlaff und Marion Conzelmann
E-Mail: umwelt@sindelfingen.de
Tel: 07031/94-664 bzw. -751