Mentales Anti-Aging: "Alt werden beginnt im Kopf – Jung bleiben aber auch!" - Ein Vortrag aus der Reihe "Bewusst leben" am 27. Februar in der Stadtbibliothek

„Altersvorsorge“ auf eine andere Art: Statt auf Antifalten-Cremes oder Botox setzt Mentaltrainerin Susanne Auer auf die Kraft der richtigen Gedanken. 

Wer sich „jung denkt“, beginnt sich jünger zu fühlen. Und wer sich jünger fühlt, strahlt das auch aus! Mit einfachen Tipps und Übungen können Sie lernen, diese Gedanken in den Alltag einzubinden, und damit den „unvermeidlichen“ Schrecken des Alterns wie Vergesslichkeit, Krankheit und Gebrechen, entgegenzuwirken.
Je eher mit dieser Art der Altersvorsorge begonnen wird, desto besser! Man wartet ja auch nicht darauf, dass sich die Falten im Gesicht festsetzen… Mentales Anti-Aging ist „gedachte“ Altersvorsorge von innen.
 
Die ehemalige stellvertretende Börsenmaklerin Susanne Auer nutzte ihre Familien-Auszeit dazu, sich als Mentaltrainerin, Hypnosecoach und EFT-Trainerin weiter zu bilden. Der Amoklauf in Winnenden 2009 war der Anlass für Susanne Auer, eine Glücks-AG für Grundschüler anzubieten. In dieser „Arbeitsgemeinschaft“ zeigte sie Viertklässlern über mehrere Jahre Möglichkeiten auf, wie diese mit ihren unangenehmen Gefühlen wie Wut und Angst umgehen können. Aus dieser Schul-AG ist nach und nach ihre Firma „Glücks-AG“ entstanden. Als Expertin für Emotionen bietet die Sindelfingerin unter anderem auch Einzelcoachings und Kurse für emotionales Selbstmanagement an.
 
Vortrag von Susanne Auer am Mittwoch, den 27. Februar um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Sindelfingen. Eintrittskarten gibt es für 3 € in der Stadtbibliothek.

(Erstellt am 05. Februar 2019)