Sindelfinger Weihnachtsmarkt 2018

Der Weihnachtsmarkt 2018 auf dem Sindelfinger Marktplatz ist ein festliches Erlebnis der besonderen Art. Wie in den vergangenen Jahren ehrenamtlich vom Team des Organisationsbüros Weihnachtsmarkt Sindelfingen und zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern veranstaltet, wird er am Freitagabend, den 07. Dezember um 18 Uhr durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer feierlich eröffnet.

Der Weihnachtsmarkt 2018 auf dem Sindelfinger Marktplatz ist ein festliches Erlebnis der besonderen Art. Wie in den vergangenen Jahren ehrenamtlich vom Team des Organisationsbüros Weihnachtsmarkt Sindelfingen und zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern veranstaltet, wird er am Freitagabend, den 07. Dezember um 18 Uhr durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer feierlich eröffnet.
Am Freitag, den 07. Dezember von 18 bis 22 Uhr, am Samstag, den 08. Dezember von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, den 09. Dezember von 11 bis 20 Uhr lädt der festlich dekorierte Sindelfinger Marktplatz mit seinen liebevoll geschmückten Weihnachtshütten und –zelten zum Besuch ein.
Mehr als 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind mit ihren Angeboten dabei. Neben den gewerblichen Anbietern sind auch zahlreiche Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und kirchliche Gruppen aus Sindelfingen auf dem Weihnachtsmarkt vertreten, die zwei Drittel der Mitwirkenden stellen und damit einmal mehr den Weih­nachtsmarkt zu ihrem Markt machen.
An den zahlreichen Marktständen, in denen das breite Angebot von weihnachtlichen Accessoires für den Körper, den Tisch und den Baum bis hin zu kunsthandwerklichen und künstlerischen Objekten und Selbstgemachtem reicht, lässt sich alles für den Gabentisch finden. Eine Besonderheit wird dabei den Besucherinnen und Besuchern auch in diesem Jahr mit Objekten aus Olivenholz geboten, die direkt aus Bethlehem nach Sindelfingen kommen. Heimische Spezialitäten aus Sachsen bringen unsere Gäste aus der Sindelfinger Partnerstadt Torgau mit auf den Markt.
Auch der Gaumen kommt auf dem Sindelfinger Weihnachtsmarkt nicht zu kurz. Glühwein, Punsch, Getränke aller Art und die abendliche Feuerzangenbowle über weithin leuchtendem Kesselfeuer erwärmen bei voraussichtlich kühlem Wetter die Marktbesucher. Und das Angebot an Speisen steht der breiten Auswahl der Getränke in nichts nach. Bei Waffeln, Crêpes und anderem süßen Gebäck bis hin zu Würstchen, griechischen oder indischen Leckereien ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die zum Weihnachtsmarkt gehörenden heißen Maronis werden nicht fehlen.
 
Überraschungen für Kinder
Dazu gibt es eine Menge Überraschungen für Kinder. Auf dem Planiedreieck lädt das längst zur Tradition gewordene historische Kinderkarussell zu einer Fahrt ein.
Auf dem oberen Marktplatz erwartet ein Streichelzoo nicht nur die Kinder. Am offenen Feuer wird Stockbrot gebacken und verbreitet seinen wohlbekannt weihnachtlichen Duft. Auch in diesem Jahr gibt es das Kerzenziehzelt auf dem oberen Marktplatz. Auch werden die Kinder herzlich eingeladen einen Brief an das Christkind oder den Weihnachtsmann zu schreiben. Die Briefe werden so rechtzeitig verschickt, dass alle Kinder noch vor dem Fest eine Antwort per Post erhalten.
Im Foyer der Stadtbibliothek, Rathausplatz 4 wird jeweils am Samstag und Sonntag um 16 Uhr für Kinder ab 4 Jahren ein Kindertheaterstück gespielt: „Matilda auf dem Speicher“. Matilda auf dem Speicher ist ein clowneskes Handpuppentheater, das Komödiantisches Spiel, Clownerie, Pantomime und musikalische Darbietungen miteinander vereint.
 
In der Galerie der Stadt Sindelfingen
Im Erdgeschoss der Galerie offerieren Sindelfinger Frauen in dem schon zur Tradition gewordenen Galeriecafé in gemütlicher Atmosphäre Kaffee, Tee und Gebäck. Ebenfalls werden Hand- und Bastelarbeiten des Frauenkreises der Christuskirche angeboten.
 
Musikalisches auf dem Weihnachtsmarkt
Auf dem Marktplatz werden schließlich die sinnlichen Erfahrungen durch weihnachtliche, den Marktplatz verzaubernde, Klänge abgerundet. Die zahlreiche Musikgruppen mit einem reichhaltig bestückten Musikprogramm an allen drei Tagen auf die Bühne in der Mitte des Marktplatzes bringen.
 
Gesang der Stille
Am Freitag, den 07., am Samstag, den 08. und Sonntag, den 09. Dezember um jeweils 19:00 Uhr lädt Georg Grunenberg in die Aussegnungshalle des Alten Friedhofs, Vaihinger Straße, zu einem liturgischen Mediationskonzert mit lateinischer Gregorianik ein. Die Aussegnungshalle ist nicht geheizt, der Eintritt ist frei. Dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kann der Sindelfinger Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Angebot für die Besucherinnen und Besucher bereithalten. Der liebevoll dekorierte Weihnachtsmarkt stimmt auf eine friedliche und besinnliche Weihnacht 2018 in Sindelfingen ein. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:Freitag, den 07. Dezember 2018 von 18 bis 22 Uhr mit feierlicher Eröffnung um 18 UhrSamstag, den 08. Dezember 2018 von 11 bis 22 UhrSonntag, den 09. Dezember 2018 von 11 bis 20 Uhr  Straßensperrungen
Um die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Planiestraße und die Böblinger Straße im Bereich der Galerie der Stadt zu sperren.
 
Die Sperrung erfolgt für die Böblinger Straße mit der Verlegung des Wochenmarktes von Donnerstag, den 06. Dezember um 05 Uhr bis Sonntag, den 09. Dezember um 23 Uhr und für die Planiestraße ab Planiestraße 2 für den Weihnachtsmarkt ab Donnerstag, den 06. Dezember um 07 Uhr bis Sonntag, den 09. Dezember um 23 Uhr. Der Taxistand in der Planiestraße wird vom 06. Dezember ab 07 Uhr bis zum 10. Dezember um 12 Uhr in die Bahnhofstraße verlegt.
 
Wegen Verlegung des Wochenmarktes ist am Samstag, den 08. Dezember die Vaihinger Straße ab Einfahrt Marktplatz Tiefgarage, die Ziegelstraße bis Einmündung Seestraße, ebenfalls von 05 Uhr bis 15 Uhr gesperrt.
Parkplätze stehen in der Tiefgarage Marktplatz zur Verfügung. Eine Zufahrt über die Bahnhofstraße zur Tiefgarageneinfahrt Planie ist auch während der Veranstaltung gewährleistet. Wir bitten Autofahrer, deren Ziel die Planiestraße ist, nach Möglichkeit in der Tiefgarage zu parken.
Die Bushaltestellen an der Galerie, in der Vaihinger Straße und am DOMO entfallen bzw. werden in die Bleichmühlestraße verlegt.
 

(Erstellt am 29. November 2018)