Die Stadt Sindelfingen verhängt Grillverbot! - Vorsichtsmaßnahme wegen hoher Brandgefahr im Wald und in Grünflächen

Die Stadt Sindelfingen untersagt mit sofortiger Wirkung das Grillen an den Grillstellen des Stadtwaldes und an allen Grillstellen in öffentlichen Grünflächen.

Der Gefahrenindex für Waldbrände liegt aufgrund fehlender Niederschläge und der anhaltenden Hitze zwischen 4 und 5 (von 5). Deshalb können eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe oder ein Grillfeuer verheerende Folgen haben. Die Böden in Wald und Grünanlagen sind durch die Hitze stark ausgetrocknet, und verdorrtes Gras und Laub können schnell Feuer fangen. Durch den besonders gefährlichen Funkenflug kann sich das Feuer rasend schnell ausbreiten - mit fatalen Folgen. Daher ist das Grillverbot zum Schutz des Stadtwaldes und der Grünflächen unumgänglich.

Die Mitarbeiter des Vollzugsdienstes, eines Sicherheitsunternehmens und die Mitarbeiter des Stadtwalds überwachen die Einhaltung des Verbots. Wer trotz des Verbots Grillstellen nutzt oder die angebrachten Absperrungen und Schilder beseitigt, begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Sollte ein Brand ausbrechen, ist die rasche Meldung an die Feuerwehr entscheidend. Für die Brandmeldung sind folgende Informationen wichtig:

  • Wo brennt es? – genaue Ortsangabe, markante Geländepunkte (z.B. großer Baum, Wiese oder Felsen)
  • Wie groß ist der Brand?
  • Was brennt? – Bodenvegetation oder Baumkronen
  • Wer oder was ist betroffen? – sind Personen, Häuser oder andere Einrichtungen in Gefahr?
  • Von wo wird der Brand gemeldet? – Angabe der Rückrufnummer und des Aufenthaltsorts, wenn möglich auf Rettungskräfte warten, damit diese eventuell zum Brandort geführt werden können.

Die Stadt Sindelfingen bittet insbesondere Waldbesucher, unbedingt die folgenden Verhaltensregeln des Landeswaldgesetzes, zu beachten:

  • Vom 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot.
  • Feuer machen ist nur an den offiziellen, fest eingerichteten Feuerstellen auf den Grillplätzen erlaubt. Grillverbote sind unbedingt zu beachten.
  • Nicht gestattet ist das Grillen im Wald auf mitgebrachten Grillgeräten.
  • Offenes Feuer außerhalb des Waldes muss mindestens 100 Meter vom Waldrand entfernt sein.
  • Auch an den erlaubten Stellen muss das Feuer immer beaufsichtigt und vor dem Verlassen unbedingt vollständig gelöscht werden.
  • Bei Brand sofort Feuerwehr benachrichtigen

Für die vorübergehende Einschränkung bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.