Erster gemeinsamer qualifizierter Mietspiegel für Sindelfingen und Böblingen: Befragung startet

In der kommenden Woche (Kalenderwoche 31) startet erstmalig eine Befragung der Bürgerinnen und Bürgern der Städte Sindelfingen und Böblingen zur Erstellung eines gemeinsamen qualifizierten Mietspiegels. 

Um die aktuellen Entwicklungen am Mietwohnungsmarkt in Sindelfingen und Böblingen noch realitätsgetreuer abbilden zu können, erhalten 16.000 zufällig ausgewählte Haus-halte der beiden Städte einen speziell für die Mietspiegelerstellung entwickelten Fragebogen und werden gebeten, diesen bis zum 23. September 2019 auszufüllen. Zudem wird es auch möglich sein, sich online an der Befragung zu beteiligen.

Der qualifizierte Mietspiegel soll die ortsüblichen Vergleichsmieten (Nettokaltmieten) in Abhängigkeit von Baualter, Größe und Wohnumfeld widerspiegeln. Hierzu müssen entsprechende Informationen und Daten bei mietspiegelrelevanten Haushalten der Kommunen erhoben werden.

Nach Abschluss der Befragung werden die gewonnenen Daten ausgewertet und ein gemeinsames Dokument erstellt. Zudem werden Interessierte sich auch online über die Ergebnisse informieren können. So können die Bürgerinnen und Bürger dann zukünftig ihre Mieten mit den ortsüblichen Vergleichsmieten abgleichen.

Die Städte Sindelfingen und Böblingen bedanken sich schon jetzt herzlich für Ihre Teilnahme.