Sommerferienprogramme trotz Corona-Beschränkungen - Stadt freut sich über breites Angebot für Kinder und Jugendliche im Sommer

Trotz der Beschränkungen durch die Vorgaben der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden auch in diesem Sommer Ferienfreizeiten von rund 30 Anbietern in Sindelfingen statt. Die Stadt freut sich über das breite Angebot.

Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer: „Wir freuen uns sehr, dass es für die Kinder und Jugendlichen in Sindelfingen nach Monaten der Einschränkungen auch in diesem Jahr Sommerferienprogramme geben wird. Zahlreiche Familien sind in den vergangenen Monaten aufgrund der Schließungen von KiTas und Schulen an ihre Grenzen gekommen, wenn es um die Vereinbarkeit von Job und Familie geht. Umso wichtiger ist es, dass es ein verlässliches Angebot zur Ferienbetreuung gibt. Deshalb stehen wir bereits seit Monaten in engem Austausch mit den Akteuren. Wir danken dem Stadtjugendring und allen Anbietern, die intensiv an Konzepten gearbeitet haben, um die Sommerferienprogramme auch 2020 zu ermöglichen.“ Am Freitag, den 26.06.2020 wurde eine neue Corona-Verordnung für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit veröffentlicht, die seit dem 01.07.2020 gilt. Erstmalig ist damit eine gute Basis für konkrete Planungen für Sommerferienprogramme gegeben.  Insgesamt rund 30 Anbieter bieten Stand heute abwechslungsreichen Sommerspaß für Kinder und Jugendliche. Anmeldungen für einen Großteil der Angebote sind ab dem 6. Juni auf www.ferien-sifi.de möglich. Einige Anbieter nutzen auch ihr eigenes Webangebot.