Eine Plakette als sichtbares Zeichen im Rathausfoyer: Sindelfingen ist „Gründungsfreundliche Kommune – Ausgezeichneter Ort“

Die Stadt Sindelfingen darf sich ganz offiziell „Gründungsfreundliche Kommune 2020/2021“ nennen. Jetzt hängt die Auszeichnung in Form einer transparenten Plakette im Foyer des Rathauses und wurde von Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Wirtschaftsförderer Sascha Dorday präsentiert.
 

Die Auszeichnung wurde der Stadt Sindelfingen nach der Teilnahme beim Landeswettbewerb „Start-up BW Local 2020/2021“ verliehen. Mit ihrem Konzept zur Gründungsförderung und der Bereitstellung von gründungsfreundlichen Strukturen vor Ort mit dem Gründerzentrum Start-up Planet Sindelfingen überzeugte die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) die Jury des Wirtschaftsministeriums des Landes.
 
„Mit der Plakette ist die Auszeichnung Sindelfingens als gründungsfreundliche Kommune an einer zentralen Stelle im Rathaus sichtbar“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer. „Sie ist Ausdruck eines erfolgreichen Förderprogramms von Stadt und Wirtschaftsförderung. Davon profitieren Gründerinnen und Gründer, die jetzt im „Start-up Planet“ daran arbeiten, ihr Unternehmen zu etablieren, aber auch all jene, die eine Unternehmensgründung planen. So gelingt es uns gemeinsam, die Gründungsdynamik in der Stadt weiter voranzutreiben und mit zukunftsweisenden Geschäftsideen zur Vielfalt unserer Unternehmenslandschaft beizutragen, damit Sindelfingen ein erfolgreicher Technologie- und Innovationsstandort bleibt“.
 
Seit der Eröffnung des „Start-up Planet“ vor genau zwei Jahren begleitet die WSG Gründerinnen und Gründer mit einem ganzheitlichen Angebot auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit.
„Wir freuen uns über die Plakette als ein sichtbares Zeichen auch dafür, dass die Stadt Sindelfingen Teil der „Start-up BW Community“ ist. Mit dem Start-up Planet Sindelfingen leisten wir einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigen Gründerökosystem. Darum wollen wir das als Pilot gestartete Projekt weiterentwickeln und als feste Größe im Landkreis Böblingen und in der Region Stuttgart etablieren“, so WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday über die Aufgaben der Zukunft.
 

Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday präsentieren die Plakette „Gründungsfreundliche Kommune – Ausgezeichneter Ort“. 
Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday präsentieren die Plakette „Gründungsfreundliche Kommune – Ausgezeichneter Ort“.