Badezentrum Hallenbad öffnet ab dem 17. Dezember unter Corona Auflagen

Nach erfolgreichem Abschluss der Teilsanierung Technik sowie einer erfolgreichen Freibadsaison mit final rund 118.000 Badegästen öffnet die Schwimmhalle im Badezentrum unter den aktuell geltenden Corona Richtlinien ab dem 17. Dezember.

Nach Abschluss der Wiederinbetriebnahme nach einer umfangreichen Teilsanierung Technik, steht die Schwimmhalle im Badezentrum für die Öffentlichkeit, Schulen und Vereine ab den 17. Dezember wieder zur Verfügung. Die Saunaanlage bleibt aus technischen Gründen zunächst geschlossen. Der Ablauf des Badebetriebs unter den Bedingungen von COVID-19 richtet sich an den Bedingungen der aktuellen Corona-Verordnungslage aus. Die betreffenden Regeln zur Gewährleistung der Sicherheit und Hygiene sind sowohl vor Ort im Badezentrum erkennbar, als auch unter www.badezentrum.de eingestellt. Hierzu zählen insbesondere die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln, die Kennzeichnung von Wegeführungen und Engstellen sowie die Nutzungseinschränkungen von Duschen, WC-Anlagen, Sitzmöglichkeiten, Trinkstellen etc.

Zugangsvoraussetzungen
Gäste, die symptomfrei sind, eine medizinische Maske tragen, den korrekten G-Status vorweisen, über ein Ticket verfügen und in der Corona-Warn-App eingecheckt sind, werden einzeln zur Kasse vorgelassen.
Gemäß aktueller Verordnungslage in Baden-Württemberg gilt für den Schwimmhallenbetrieb die „2G-Plus-Regel“. Zugangsberechtigt sind damit Gäste, die vor Betreten des Badezentrums einen offiziellen Nachweis der Impfung oder Genesung sowie ein amtliches Ausweisdokument zur Prüfung vorlegen. Wenn die dritte Impfung (Booster-Impfung) noch nicht erfolgt ist bzw. die Vollimmunisierung oder die Genesung länger als 6 Monate her ist, wird zusätzlich ein aktueller Antigen- oder PCR-Test benötigt.

Öffnungszeiten
Wie bereits im Freibad, wird es auch im Hallenbad festgelegte Slot-Zeiten geben, um dem Infektionsschutz Sorge zu tragen und so vielen Gästen wie möglich das Baden zu ermöglichen. In allen Slots dürfen jeweils maximal 280 Personen in das Hallenbad. Hierzu zählen auch die parallel zum öffentlichen Badebetrieb anwesenden Personen aus Schulen und Vereinen.

Unter der Woche hat das Badezentrum nun von 7 bis 21:30 Uhr geöffnet und bietet insgesamt sechs 2-Stunden-Slots an: 7 bis 9:00 Uhr, 9:30 bis 11:30 Uhr, 12 bis 14 Uhr, 14:30 bis 16:30 Uhr, 17 bis 19 Uhr und 19:30 bis 21:30 Uhr.
Am Wochenende gibt es für Schwimmer einen Frühslot von 8 bis 10 Uhr und anschließend zwei verlängerte Familienslots mit je drei Stunden Dauer, von 10:30 bis 13:30 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Ein Abendslot ist von 17:30 bis 20 Uhr vorgesehen.

An Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr ist das Hallenbad geschlossen.

Buchung der Tickets online
Wie bereits beim Freibad erfolgt die Buchung der Slot-Zeiten vorab unter www.badezentrum.de/tickets. Es steht eine Buchungshotline montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 07031 86020 zur Verfügung.

(Erstellt am 14. Dezember 2021)