Jugend forscht: Auftakt zur 58. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

Es wird wieder spannend! Unter dem Motto „Mach Ideen groß!“ startet Jugend forscht 2023 in die neue Runde. Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) können sich bis zum 30. November 2022 bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region beginnt die Runde dann am 2. und 3. März 2023 beim Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar in Sindelfingen.

 Kinder und Jugendliche, die beim beliebten Nachwuchswettbewerb mitmachen wollen, sollten neugierig sein und Freude am Experimentieren haben. Ganz nach dem Motto „Mach Ideen groß!“ können die Jungforscherinnen und Jungforscher beim Wettbewerb alleine oder im Team zeigen, wie weit sie ihre Gedanken tragen und wie aus kleinen Ideen große Forschungsprojekte werden.

Bei dem bundesweiten Wettbewerb können Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre teilnehmen. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler müssen im Anmeldejahr mindestens die 4. Klasse besuchen, während sich
Studierende höchstens im ersten Studienjahr befinden dürfen. Bei Jugend forscht gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Das Forschungsthema wird frei gewählt. Wichtig ist aber, dass sich die Fragestellung einem der folgenden sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik.

Die Anmeldung eines Projekts für Jugend forscht 2023 ist bis zum 30. November 2022 online möglich.
Hier sind zunächst das Thema und eine kurze Beschreibung des Projekts ausreichend. Im Januar 2023 müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann eine schriftliche Ausarbeitung einreichen, da ab Februar 2023 bundesweit die Regionalwettbewerbe starten.
Die jeweiligen Regionalsiegerinnen und Regionalsieger treten im Anschluss auf Landesebene an. Dort qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale Mitte Mai 2023. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Geld- und Sachpreise sowie Praktika vergeben.

Ausblick für die Kinder und Jugendlichen aus der Region Mittlerer Neckar

Für die Jungforscherinnen und Jungforscher aus der Region Mittlerer Neckar startet die Runde beim Regionalwettbewerb am 2. und 3. März 2023 in der Stadthalle Sindelfingen. Als Organisator des Wettbewerbs freut sich die Stadt Sindelfingen ein weiteres Mal auf viele kreative Ideen und Projekte der Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher. Mit dem Ziel, Nachwuchskräfte von Morgen frühzeitig zu fördern, wird der Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar von den beiden Hauptsponsoren Vereinigte Volksbanken eG und Stadtwerke Sindelfingen GmbH sowie von den vier weiteren Sponsoren AKKODIS, Philips Medizin-Systeme Böblingen GmbH, PFINDER KG und E. Breuninger GmbH & Co unterstützt.

Die Teilnahmebedingungen, das Formular zur Online-Anmeldung sowie weiterführende Informationen und das aktuelle Plakat zum Download gibt es im Internet unter www.jugend-forscht.de.
 

(Erstellt am 02. November 2022)