Sindelfinger Weihnachtsmarkt vom 2. bis 4. Dezember 2022

Nach der langen Coronazeit findet der Sindelfinger Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und auf dem Planiedreieck wieder statt. Der Weihnachtsmarkt ist ein festliches Erlebnis der besonderen Art. Wie in den vergangenen Jahren von dem ehrenamtlichen Team „Weihnachtsmarkt Sindelfingen“ und zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern veranstaltet, wird er am Freitagabend, 2. Dezember, um 18 Uhr, durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer feierlich eröffnet.

Am Freitag, 2. Dezember von 18 bis 22 Uhr, Samstag, 3. Dezember von 11 bis 22 Uhr und Sonntag, 4. Dezember, von 11 bis 20 Uhr lädt der festlich dekorierte Sindelfinger Marktplatz mit seinen ebenso festlich dekorierten Weihnachtshütten und –zelten zum Besuch ein.

Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind mit ihren Angeboten dabei. Neben den gewerblichen Anbietern sind dies zahlreiche Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und kirchliche Gruppen aus Sindelfingen, die zwei Drittel der Mitwirkenden stellen und damit einmal mehr den Weihnachtsmarkt zu ‚Ihrem‘ Markt machen.
An den zahlreichen Marktständen, in denen das breite Angebot von weihnachtlichen Accessoires für den Körper, den Tisch und den Baum bis hin zu kunsthandwerklichen und künstlerischen Objekten und Selbstgemachtem reicht, lässt sich alles für den Gabentisch finden. Eine Besonderheit wird dabei den Besucherinnen und Besuchern auch in diesem Jahr mit Objekten aus Olivenholz geboten, die direkt aus Bethlehem nach Sindelfingen kommen. Heimische Spezialitäten aus Sachsen bringen unsere Gäste aus der Sindelfinger Partnerstadt Torgau mit auf den Markt.
Auch der Gaumen kommt auf dem Weihnachtsmarkt nicht zu kurz. Glühwein, Punsch, Getränke aller Art und die abendliche Feuerzangenbowle über weithin leuchtendem Kesselfeuer erwärmen bei voraussichtlich kühlem Wetter die Marktbesucher. Und das Angebot an Speisen steht der breiten Auswahl der Getränke in nichts nach. Bei Waffeln, Crêpes und anderem süßen Gebäck bis hin zu Würstchen, griechischen oder indischen Leckereien ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die zum Weihnachtsmarkt gehörenden heißen Maronis werden nicht fehlen.
Überraschungen für KinderDazu gibt es eine Menge Überraschungen für Kinder. Auf dem Planiedreieck lädt das längst zur Tradition gewordene historische Kinderkarussell zu einer Fahrt ein.Auf dem oberen Marktplatz erwartet ein Streichelzoo nicht nur die Kinder. Am offenen Feuer wird Stockbrot gebacken und verbreitet seinen wohlbekannt weihnachtlichen Duft. Dieser mischt sich mit dem der heißen Maronen, die in unmittelbarer Nähe angeboten werden.Auch in diesem Jahr gibt es das Kerzenziehzelt auf dem oberen Marktplatz. Ebenfalls werden die kleineren Kinder herzlich eingeladen mit Wachsmalstiften ein Schönes, weihnachtliches Bild zu malen.
Musikalisches auf dem WeihnachtsmarktAuch auf dem Marktplatz werden schließlich die sinnlichen Erfahrungen durch weihnachtliche, den Marktplatz verzaubernde Klänge abgerundet, die zahlreichen Musikgruppen mit einem reichhaltig bestückten Musikprogramm an allen drei Tagen auf die Bühne in der Mitte des Marktplatzes bringen.Dass der Sindelfinger Weihnachtsmarkt gerade auch in diesem Jahr ein so umfangreiches Angebot für die Besucherinnen und Besucher bereithalten kann, ist den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu verdanken, die sich für einen schön weihnachtlich dekorierten, weihnachtlich klingenden und wohlriechenden Weihnachtsmarkt engagieren, der einstimmen soll auf eine friedliche, besinnliche und frohe Weihnacht 2022 in Sindelfingen
StraßensperrungenDie Vaihinger Straße von der Tiefgaragenzufahrt bis zur Einmündung Ziegelstraße sowie der Böblinger Straße Höhe ehem. Lindeareal bis zur Ziegelstraße Einmündung Seemühlestraße ist ab Freitag, den 02.12.2022 17:00 Uhr bis Sonntag, den 04.12.2022 21:00 Uhr vollständig gesperrt. Zudem ist die Planiestraße Gebäude Hausnummer 2 und Planiedreieck Gebäude Hausnummer 5 während des genannten Zeitraums vollständig gesperrt. Wir bitten um Verständnis und die Beschilderungen entsprechend zu beachten und einzuhalten. 

(Erstellt am 22. November 2022)