Information der Deges: Erweiterung A 81: Ab 16. Januar 2023 Sperrung der Leibnizstraße bis August 2023

In Zusammenhang mit der Erweiterung der A 81 zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen-Hulb wird im nachgeordneten Straßennetz ab der kommenden Woche die folgende Sperrung vorgenommen:

Ab voraussichtlich 16. Januar 2023 wird die Leibnizstraße im Bereich der Querung der A 81 für einen Zeitraum von etwa sieben Monaten in beide Fahrtrichtungen gesperrt.
Der Grund für die Sperrung ist die Herstellung des südlichen Teilbauwerks für den Neubau der Unterführung Leibnizstraße. Dieses Teilbauwerk wird südlich der bestehenden Unterführung errichtet und ist Bestandteil der Erweiterung der A 81. Im Anschluss an diese Sperrung wird die Leibnizstraße bis Jahresende wieder für den Verkehr freigegeben. Ab Anfang 2024 wird eine erneute Sperrung für die Herstellung des neuen nördlichen Brückenteils erfolgen.
 
Folgende Umleitungsstrecken werden eingerichtet:

  • Von Böblingen in Fahrtrichtung Osten über die K 1055 bis zur Anschlussstelle (AS) Sindelfingen-Ost / Mahdentalstraße
  • Von Sindelfingen in Fahrtrichtung Osten über die Mahdentalstraße und die K 1055, in Fahrtrichtung Westen über die Mahdentalstraße, die Neckarstraße, die Böblinger Straße und die Rudolf-Diesel-Straße
  • Fußgänger und Radfahrer nutzen die Brücke an der S-Bahn-Haltestelle Goldberg zur Querung der A 81

 Zeitgleich führen die Stadtwerke Sindelfingen im Bereich der westlichen Schwertstraße Leitungsarbeiten durch. Hierfür wird als Umleitung ein Ringverkehr über die Eschenbrünnlestraße / Tilsiter Straße / Schwertstraße eingerichtet.
 
Die Deges bemüht sich, Sperrungen auf ein Minimum zu reduzieren und rasch abschließen zu können und dankt Verkehrsteilnehmenden und Anrainern für ihr Verständnis.

Weitere Informationen zum Projekt: www.deges.de/a81erweiterung