Willkommen in der Kindertagesstätte Karl-Hummel

Die Kindertagesstätte

Die KiTa besteht aus zwei Gruppenräumen mit angrenzenden Nebenzimmern, dem Mehrzweck- bzw. Bewegungsraum, einem Musikzimmer, der Werk-, Bastel- und Experimentierecke, zwei Abstellkammern, zwei Materialräumen, der Kinder- und Erwachsenenküche, einem Sinneshaus, dem Knet- und Tonraum und einem Büro. Im Eingangsbereich finden Sie die Garderoben sowie einen Eltern-, Informations- und Dokumentationsbereich.
Ein großes Außengelände mit Schwimmbecken, verschiedenen Spielgeräten und Materialhütte rundet das Angebot ab.
Die Einrichtung wird von maximal 50 Kindern im Alter von 3-6 Jahren besucht. Die KiTa ist nach dem Deutschen Chorverband FELIX-zertifiziert.

Pädagogik

Das Leitbild der Kindertagesstätte:

Unsere Kita ist ein Ort des gemeinsamen Lernens, in dem ein vertrauensvoller, offener, freundlicher und respektvoller Umgang gepflegt wird. Wir orientieren uns in unserer Bildungsarbeit an der Reggio-Pädagogik und dem Bildungs- und Orientierungsplan Baden-Württemberg.

Wir sehen das Kind als aktive wissbegierige Persönlichkeit mit unterschiedlichen Vorerfahrungen, das sich mit sich, seiner gegenständlichen und sozialen Welt auseinandersetzt. Auf diesem Weg wird es mit vielfältigen Impulsen begleitet, damit es seine Fähigkeiten und Kompetenzen weiterentwickeln kann.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Bestandteil, um die Entwicklungs- und Lernprozesse des Kindes zu unterstützen.

Die Ziele des pädagogischen Konzepts:

  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative fordern und fördern
  • Verantwortungsgefühl für sich und seine Umgebung entwickeln
  • Erfahrungen im sozialen Umgang sammeln und Strategien zur Konfliktlösung erarbeiten
  • Bewegungsvielfalt aktiv erleben
  • Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Forschendes Lernen
  • Ästhetische ganzheitliche Bildung
  • Mathematische Grunderfahrungen
  • Sprachkompetenz erwerben
  • Musische Kompetenzen entwickeln
  • Eine ausgeprägte Beobachtungskultur, um die Gesamtentwicklung des Kindes im Blick zu haben.

Kinder

Die Kindertagesstätte bietet den Kindern:

Verschiedene Lernbereiche:

  • Welt-, Zahlen- und Buchstabenbereich, Bilderbuchecke, Bau- und Kreativbereich, Puppen- und Rollenspielecke, Lichttisch
  • Mal-, Kreativ- und Kinderwerkstatt
  • Bewegungsraum
  • Musikzimmer
  • Sinneshaus
  • Knet- und Tonraum

Weitere Angebote

  • Freispiel
  • Kindergesprächskreise, Kindertreff
  • Projektarbeit: altersgetrennt, altersgemischt, nach Interessen, gruppenübergreifend
  • Singen, Rhythmik, Tanz
  • Entspannung
  • Rollenspiel und Theater
  • Spielrunden
  • wöchentliches Turnen in der Kita oder der Gemeinschaftsschule Eichholz
  • Sprachförderung
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen und Backen
  • gruppenübergreifendes Frühstücksbüfett einmal im Monat
  • Teilnahme am Schulfruchtprojekt BW
  • Täglicher Aufenthalt im Garten und Spaziergänge bei jeder Witterung
  • Ausflüge und Wanderungen
  • Besuche im Theater, in der Schule
  • Lerngänge: Polizeiwache, Zahnarzt, Imker, Ausstellungen
  • Feste und Feiern
  • Wasserspiele im Sommer
  • Aquarium in der Kita
  • Aktionen mit Institutionen innerhalb und außerhalb des Stadtteils
  • Teilnahme an Angeboten des Gesamtelternfördervereins
  • Freies sowie gemeinsames Vesper

Projekte

Projektarbeit:
...ist forschendes und entdeckendes Lernen
...ist partnerschaftliches und gleichberechtigtes Lernen

Das heißt:
Die Lebenserfahrungen und der Lebensalltag der Kinder sind Mittelpunkt des Lernens.
Die Neugierde der Kinder ist das Lernsignal. Verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten der Kinder werden zugelassen und genutzt, um im Dialog mit ihnen zu stehen. Raum, Zeit und Material werden zur Verfügung gestellt. Ziele werden mit den Kindern vereinbart.
 
Projekte der Kindertagesstätte Karl-Hummel waren:

2011-2012: Kunststoffprojekt: „Gestalten mit Holz und Draht“ – Unser Garten soll schöner sein.​
2012: Die Gänse​
2013: Die Pferde​
Nov. 2013 – Mai 2014: Die Sterne

Feb. 2014 – Juli 2014: Felix-Projekt: Wir singen gern !

Eltern

Die Kindertagesstätte bietet den Eltern:

  • Entwicklungsgespräche
  • Informationsaustausch nach Bedarf
  • Eltern- und Informationsecke
  • Führen eines Portfolios (Entwicklungsordner) für das Kind
  • Elternbriefe und Informationsschreiben
  • Elternabende und Gesprächskreise
  • Mitwirkung und Mitarbeit bei Interesse
  • Umfragen, um den Bedarf zu ermitteln
  • Kaffeenachmittage und Feste
  • Ausstellungen und Dokumentationen
  • Stadtteilaktionen
  • Hospitationen

Team

Das Kita-Team

1 Leiterin
4 Erzieherinnen (Voll- und Teilzeit)
1 Kinderpflegerin (100 %)
2 Mitarbeiterinnen im Reinigungsdienst

Wie bereitet sich das Team auf die Arbeit mit den Kindern vor?

  • Wöchentliche Teamsitzungen, sowie drei pädagogische Tage im Jahr mit Planung, Organisation, Reflexion etc.
  • Täglicher Informationsaustausch
  • Individuelle Vorbereitung nach Bedarf
  • Fortbildungen und Fachliteratur
  • Austausch und Beratung mit und durch Fachpersonal
  • Zusammenarbeit und Austausch im Bezirk und bezirksübergreifend
  • Kooperation mit der Bezirksleitung und der Fachberatung

Kooperation mit:

  • dem Haus der Familie zur Entwicklung eines Familienzentrums
  • Kindertagesstätten im und außerhalb des Bezirks
  • Grundschulförderklasse
  • Gemeinschaftsschule Eichholz
  • Vereine
  • Heilpädagogischer Fachdienst
  • Beratungsstelle der Sprachheilschule
  • Frühförderung
  • Ergotherapeuten und Logopäden
  • Ärzte
  • Jugend- und Gesundheitsamt
  • Stadtteilrunden, Quartiersarbeit: Inseltreff
  • Institutionen im Stadtteil: Tagespflege, Kirche, Jugendhaus, Jugendfarm...nach Bedarf

Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame Zeit in unserer KiTa Karl-Hummel!