Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich des Corona-Virus - Stadt Sindelfingen sagt in Konsequenz der Entscheidung des Landratsamts, als der übergeordneten Behörde für den Infektionsschutz, größere geplante Veranstaltungen (mehr als 50 Personen) ab

In Konsequenz der seitens des Landratsamts Böblingen, als der für den Infektionsschutz zuständigen Behörde, veröffentlichten Informationen hinsichtlich der Absage sämtlicher größerer geplanter Veranstaltungen im März aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus, folgt die Stadt Sindelfingen dieser Linie und sagt bis auf Weiteres sämtliche vergleichbare Veranstaltungen ab.

Seitens des Landratsamts Böblingen wurde offiziell darüber informiert, dass „zur Vermeidung einer Ausbreitung des Coronavirus, dem Schutz der Bevölkerung und Mitarbeitenden sowie zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs (…) größere geplante Veranstaltungen des Landkreises Böblingen (mehr als 50 Personen) im März 2020 abgesagt“ werden. Das Landratsamt Böblingen ist die zuständige Behörde für den Infektionsschutz, das Gesundheitsamt ist ein Teil der Behörde.
 
Vor dem Hintergrund, dass die für den Infektionsschutz zuständige Behörde durch ihr eigenes Handeln klare Maßstäbe gesetzt hat und diese sowohl an die Ortspolizeibehörden des Landkreises als auch an die Öffentlichkeit kommuniziert hat, folgt die Stadt der Linie der zuständigen Behörde und sagt bis auf Weiteres alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern ab.
 
„Wir bedauern diese Entscheidung sehr, die weitreichende Konsequenzen für das öffentliche Leben in unserer Stadt hat, aber angesichts der Handlungsweisen des Landkreises Böblingen als zuständiger Behörde für den Infektionsschutz, folgen wir deren Linie“, so Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer.
 
In der aktuellen Woche betrifft die Entscheidung neben den Ehrungen im kulturellen und schulischen Bereich auch die Rathausrallye und die Kreativitätswerkstatt zum Volksbankareal am Mittwoch und die Informationsveranstaltung zum Kultur- und Bürgerzentrum am Donnerstag. Weitere Informationen folgen.

(Erstellt am 03. März 2020)