Wanderausstellung "Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen 2009 - 2017" im März zu Gast im Sindelfinger Rathaus

Vom 4. bis 28. März ist die Wanderausstellung "Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen 2009 - 2017" der Kammergruppe Böblingen der Architektenkammer Baden-Württemberg zu Gast im Foyer des Sindelfinger Rathauses. Unter anderem werden auch zwei Sindelfinger Bauprojekte ausgestellt.

Um das öffentlich Bewusstsein für Baukultur zu schärfen, hat die Architektenkammer Baden-
Württemberg im Landkreis Böblingen im Jahr 2017 das Auszeichnungsverfahren „Beispielhaftes Bauen“ unter der Schirmherrschaft von Landrat Roland Bernhard ausgelobt.
 
Eingereicht wurden 81 Projekte aus den Jahren 2009 bis 2017, von denen die Jury schließlich 19 Arbeiten auswählte, die mit der Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen“ belegt wurden. Darunter befinden sich sowohl öffentliche Bauten, als auch Privat- und Geschäftshäuser, Um- und Neubauten sowie städtebauliche und stadtgestalterische Arbeiten.
 
Unter den ausgezeichneten Bauprojekten sind auch zwei Arbeiten aus Sindelfingen: Die "Alte Strumpffabrik“ - Sanierung und Umnutzung (ehemaliges IBM-Museum) sowie die Erweiterung der Kindertagesstätte Feldbergstr. 57/1.
 
Die prämierten Arbeiten werden noch bis Ende März zu den Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer zu sehen sein.

(Erstellt am 07. März 2019)