Thematische Führung durch das Webereimuseum am 01. Dezember: "Zünfte, Webervereine, Genossenschaften – die Sindelfinger Weber und ihre beruflichen Organisationsformen."

Im Sindelfinger Webereimuseum bietet am 01. Dezember Klaus Philippscheck eine Führung mit dem Thema "Zünfte, Webervereine, Genossenschaften – die Sindelfinger Weber und ihre beruflichen Organisationsformen." an.

Die technischen und sozialen Veränderungen des 19. Jahrhunderts haben auch die Strukturen des Sindelfinger Weberhandwerks und die der späteren Textilindustrie erschüttert. Die Vielfalt von Organisationsformen der Sindelfinger Weber - Zünfte, Fachvereine, Genossenschaften und Gewerkschaften - war die Reaktion auf diese gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen, besonders ab dem Jahr 1850. Sie prägten auch den Sindelfinger Alltag. Darüber wird bei der letzten Führung dieses Jahres im Webereimuseum von Klaus Philippscheck berichtet.  Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Thematische Führung durch das Webereimuseum „Zünfte, Webervereine und Genossenschaften. Die Sindelfinger Weber und ihre beruflichen Organisationsformen.“
Am Sonntag, den 01. Dezember ab 15:30 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
Im Webereimuseum Sindelfingen, Corbeil-Essonnes-Platz 4, 71063 Sindelfingen

(Erstellt am 22. November 2019)