Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Sindelfinger Jugendgemeinderatswahl 2021 stehen fest

Der Jugendgemeinderat Sindelfingen geht in die fünfte Runde - die Kandidatinnen und Kandidaten der diesjährigen Wahl stehen fest. Der Jugendgemeinderat wird vom 26. bis 30. April neu gewählt.

Im April 2013 wurde in Sindelfingen erstmals durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer ein Jugendgemeinderat (JGR) in Amt gesetzt. Mittlerweile ist die Wahl zum fünften Jugendgemeinderat in vollem Gange. Der Jugendgemeinderat wird für eine Dauer von zwei Jahren gewählt.
 
Bis zum 26. März 2021 konnte beim Jugendbüro der Stadt Sindelfingen eine Kandidatur angemeldet werden. Der städtische Wahlausschuss hat die Anmeldungen formal geprüft - mit dem Ergebnis, dass sich 37 Kandidatinnen und Kandidaten von insgesamt neun Schulen und dem sogenannten Sonderwahlbezirk auf 19 Plätze bewerben. Alle Sindelfinger Schulen in städtischer Trägerschaft, bis auf die GMS Maichingen und das Gymnasium Goldberg, stellen bei der Wahl im April Kandidatinnen und Kandidaten. Der Sonderwahlbezirk richtet sich an alle Jugendlichen, die wahlberechtigt sind, jedoch keine der weiterführenden Schulen in städtischer Trägerschaft besuchen.
 
Die für die Wahl zuständige Jugendbeauftragte Jana Kastner freut sich über das große Interesse der Schülerinnen und Schüler, sich im Jugendgemeinderat zu engagieren. „Es ist toll zu sehen, dass der Jugendgemeinderat mittlerweile etabliert ist und von den Jugendlichen selbst unter so schwierigen Bedingungen angenommen wird“, so Kastner zufrieden mit dem aktuellen Stand.
 
Bis zum 23. April 2021 haben alle offiziell Benannten die Möglichkeit, Wahlkampf zu machen. Die nominierten Schülerinnen und Schüler können zu diesem Zweck ihren Steckbrief auf der Homepage des Jugendgemeinderats www.jgr-sindelfingen.de veröffentlichen. Darüber hinaus steht es ihnen frei, mit eigenem Material für ihre Kandidatur zu werben.
 
In der Zeit vom 26. bis 30. April 2021 findet die Wahl statt. Zum ersten Mal wird diese Wahl pandemiebedingt online stattfinden. Alle Jugendlichen erhalten hierfür einen Wahlcode, mit dem sie sich unter https://sindelfingen.jgrwahl.de anonym einloggen und abstimmen können.
 
Wahlberechtigt sind alle Jugendlichen mit Hauptwohnsitz in Sindelfingen im Alter von 12 bis 18 Jahren und alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12 der weiterführenden Schulen in städtischer Trägerschaft.
 
Am 3. Mai 2021 wird das Ergebnis der Jugendgemeinderatswahl offiziell bekannt gegeben. Bis zum 9. Mai 2021 haben dann die Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit, die Wahl anzunehmen und der fünfte Sindelfinger Jugendgemeinderat wird ins Amt gesetzt.
 
Weitere Informationen zur Wahl und zum Verfahren gibt es im Jugendbüro bei Jana Kastner, Rathausplatz 1, 71063 Sindelfingen, Telefon: 07031/94-436; E-Mail: jugendbuero@sindelfingen.de.
 
 
Anlage: Liste der offiziell nominierten Kandidatinnen und Kandidaten der Jugendgemeinderatswahl Sindelfingen 2021 (76 KiB)
 

(Erstellt am 30. März 2021)