Lesung „Staunen, nichts als Staunen“ mit Horst Zecha im Stadtmuseum Sindelfingen- Aus dem Tagebuch der Amerikareise des Bürgermeisters Wilhelm Hörmann im Jahr 1924

Im Jahre 1924 folgte der damalige Sindelfinger Bürgermeister Wilhelm Hörmann einer Einladung der ehemaligen Sindelfingerin Minna Moscherosch-Schmidt nach Chicago. Wie sehr ihn diese Reise beeindruckt hat, ist, sowohl seinem Tagebuch als auch zahlreichen Photographien, deutlich anzumerken.

Lesung „Staunen, nichts als Staunen“ - Aus dem Tagebuch der Amerikareise des Bürgermeisters Wilhelm Hörmann im Jahr 1924
Mit Horst Zecha, Leiter Amt für Kultur
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 18:00 Uhr
Im Stadtmuseum, Lange Str. 13, 71063 Sindelfingen
 
Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bitte unter 07031-94-357 oder museen@sindelfingen.de.
 
Die Veranstaltung gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung „Staunen, nichts als Staunen“. Minna Moscherosch-Schmidt und Schultheiß Wilhelm Hörmann – eine Geschichte zwischen Chicago und Sindelfingen.

(Erstellt am 16. Januar 2020)