Unterstützung für Sindelfinger Vereine: Stadt reaktiviert Investitionszuschüsse

Nachdem die städtischen Investitionszuschüsse für bauliche Maßnahmen der Vereine im Jahr 2019 im Zuge der Haushaltskonsolidierung auf Beschluss des Gemeinderats ausgesetzt wurden, werden diese nun reaktiviert.

Dazu EBM Christian Gangl: „Wir freuen uns, die ausgesetzten Investitionszuschüsse zur Unterstützung von baulichen Projekten unserer Vereine wiedereinführen zu können. In den Jahren 2021 und 2022 haben wir trotz angespannter Haushaltslage wichtige Investitionen in die Zukunft Sindelfingens geplant, daher ist es uns wichtig, auch unsere Vereine bei deren Investitionen zu unterstützen. Dabei liegt unser Fokus zunächst auf den Anträgen, die im Zuge der Aussetzung 2019 nicht mehr berücksichtigt werden konnten. Wir sehen unsere Verantwortung gegenüber unserer vielfältigen und hochengagierten Vereinslandschaft, dafür nehmen wir im Doppelhaushalt 2021/22 insgesamt 100.000€ in die Hand.“

Die Investitionszuschüsse für Vereine sollen mit der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2021/22 am 18. Mai zur Verfügung gestellt werden.