Stadt Sindelfingen macht bevorstehende Bauvorhaben für die Sanierung der Marktplatztiefgarage und die Neugestaltung des Marktplatzes sichtbar

In der Planiestraße 1 sind seit kurzem Visualisierungen des künftigen Sindelfinger Marktplatzes und der Altstadt zu sehen. Sie sollen sowohl informieren als auch Vorfreude auf die neue Innenstadt wecken.

„Der Marktplatz liegt im Herzen unserer Stadt. Was dort passiert, ist für ganz Sindelfingen von Bedeutung“, so Baubürgermeisterin Dr. Corinna Clemens. „Aus diesem Grund sollen die großen innerstädtischen Bauprojekte auch schon vor der eigentlichen Bauzeit sichtbar sein. Zu diesem Zweck möchten wir die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig informieren: vor, während und nach der Bauzeit von Tiefgarage und Marktplatz. Mit der Marktplatzneugestaltung werden wir ein attraktives, neues Gesicht für unser Stadtzentrum schaffen. Das bedeutet Familienfreundlichkeit, ansprechende Anziehungspunkte, eine sanierte Marktplatztiefgarage, eine barrierefreie Gestaltung, aber auch dass Grün erhalten bleibt. Die Visualisierung an der Planie zeigt den Siegerentwurf für den Marktplatz, den der Gemeinderat im Oktober 2022 zur Umsetzung beschlossen hat, und wie wir uns den neuen Marktplatz vorstellen. Das macht Lust auf die kommenden Veränderungen!“
 
Felix Rapp, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH, ergänzt: „Unsere Innenstadt steht vor einigen tiefgreifenden Entwicklungen: Mit dem Zielbildprozess wird eine Vision für die nächsten Jahrzehnte entwickelt; gleichzeitig rückt der Baubeginn der Tiefgarage und des Marktplatzes näher. Auch während der Bauzeit im Rahmen der Sanierung der Tiefgarage und der Marktplatzneugestaltung werden wir als Wirtschaftsförderung weiterhin für eine attraktive Innenstadt sorgen: Ende März geht es zum Beispiel wieder los mit unseren beliebten Samstagsaktionen auf dem Wochenmarkt, um den Markt bereits vor der Sanierungsmaßnahme zu stärken.“
 
Die Sanierung der Marktplatztiefgarage beginnt 2024 und soll 2028 abgeschlossen sein. Zur Neugestaltung der Marktplatzoberfläche hat im vergangenen Jahr ein freiraumplanerischer Wettbewerb stattgefunden, bei dem das Büro BHM Planungsgesellschaft mbH mit seinem Wettbewerbsbeitrag als Sieger hervorgegangen ist. Aktuell bearbeitet das Büro eine weitere Variante für den vorgeschlagenen Steg im südwestlichen Bereich sowie ein Konzept zur Beschattung des Markt-platzes. Die Konkretisierung dieser Punkte war sowohl dem Preisgericht als auch dem Gemeinderat ein großes Anliegen. Der Spatenstich zur Sanierung der Tiefgarage ist 2024, der Baubeginn auf dem Marktplatz ist ein Jahr später angedacht. Auch der Bereich der Unteren Planie wird im Zuge der Marktplatzumgestaltung ein neues Gesicht erhalten.

(Erstellt am 07. März 2023)