Intermodal in Sindelfingen und in der Region unterwegs

RegioRad Stuttgart

Seit Mitte August 2019 ist Sindelfingen Teil des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems „RegioRad Stuttgart“. Künftig können an acht Stationen im gesamten Stadtgebiet Fahrräder und Pedelec ausgeliehen werden.

Das "RegioRad Stuttgart"-System fördert intermodales Verkehrsverhalten, bei dem auf Weg  zwischen Start- und Zielpunkt verschiedene Verkehrsmittel in Kombination zum Einsatz kommen. Insoweit stellt es eine ideale Ergänzung zum ÖPNV dar: Dadurch wird es beispielsweise möglich, am Bahnhof in Sindelfingen aus der S-Bahn auszusteigen und ohne das eigene Fahrrad dabei zu haben den Weg zum Marktplatz mit einem RegioRad zurückzulegen oder von einer beliebigen Station im Stadtgebiet mit dem Mietfahrrad zum S-Bahn-Halt "Goldberg" zu fahren und dort in die S-Bahn einzusteigen.

Ein Pedelec an einer Ausleihstation des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems RegioRad Stuttgart
RegioRad Stuttgart seit August 2019 auch in Sindelfingen

Aktuell sind sechs Stationen in Betrieb:

  • Bahnhof Sindelfingen / Hanns-Martin-Schleyer-Straße
  • Bahnhof Maichingen / Schlüsseläckerplatz
  • Bahnhof Maichingen-Nord / Stuttgarter Straße
  • Bahnhof Goldberg / Leipziger Straße
  • Marktplatz Sindelfingen / Böblinger Straße
  • Wilhelm-Haspel-Straße / Mahdentalstraße

Schon bald werden zwei weitere Stationen in Darmsheim (Widdumstraße) und im Stadtteil Spitzholz (Feldbergstraße) in Betrieb gehen.

Kleine und große Strecken...

Das Verleihsystem ist, wie der Name verrät, in der gesamten Region Stuttgart und teilweise darüber hinaus einheitlich vertreten. An rund 100 Stationen stehen 700 RegioRad-Fahrräder und 270 Pedelecs den Kunden zur Verfügung. Egal in welcher Stadt das Fahrrad entliehen wurde, kann es an jeder anderen Ausleihstation - auch in einer anderen  Stadt oder Gemeinde - wieder zurückgegeben werden. Mit den blauen Rädern kann so beispielsweise von Sindelfingen aus auch ganz einfach nach Böblingen, Stuttgart oder Renningen gefahren werden.
 
Die Miete der Fahrräder und Pedelecs kann mit der polygoCard vom VVS, per RegioRad Stuttgart-App, über das Terminal an den Ausleihstationen oder per Telefon aktiviert werden. Eine Fahrpause - um kurz beim Bäckerei zu halten oder Kaffee zu trinken - ist dabei jeder Zeit möglich. Wer sich zu einer bestimmten Uhrzeit an einem bestimmten Ort ein Fahrrad oder Pedelec sichern möchte, kann eines bis zu 45 Minuten vor Ausleihbeginn reservieren.

Es gibt zwei Tarife bei RegioRad Stuttgart

Im Basis-Tarif kostet das Fahrrad jeweils 1 Euro je angefangene halbe Stunde - bei 15,00 Euro am Tag ist Schluss.
Das Pedelec wird dagegen minutengenau abgerechnet: 12 ct pro Minute, dabei maximal 4,00 Euro pro Stunde und 22,50 Euro am Tag

Inhaber der polygoCard des VVS fahren noch günstiger: So ist beispielsweise die erste halbe Stunde jeder Fahrradentleihe kostenlos und die Tageshöchstmiete reduziert sich auf 10 Euro. Bei Miete eines Pedelecs reduziert sich der Tarif auf 0,10 € pro Minute, bzw. von max. 3 € pro Stunde und max. 12 € pro Tag.

Um in den Genuß der Vorteile des polygoCard-Tarifs zu kommen, benötigt man nur eine polygoCard, welche kostefrei hier bestellt werden kann. Ein VVS-Abo ist hierbei nicht erforderlich, kann aber später auf die gleiche polygoCard gebucht werden. Wichtig ist nur, dass bei der Registrierung beim RegioRad Stuttgart die polygo-ID, die auf der Rückseite der polygoCard abgedruckt ist, entsprechend angegeben wird.

Natürlich ist jederzeit auch ein nachträglicher Wechsel bereits im Basis-Tarif registrierter Kunden in den günstigen polygo-Tarif möglich. Inzwischen nutzen rund ein Viertel der beim RegioRadStuttgart registrierten Kunden die PolygoCard auch als Ausleihmedium.