#dranbleibenBW

In Sindelfingen gemeinsam fürs Impfen!

In Baden-Württemberg ist die Impfinformations- und Aktionskampagne „#dranbleibenBW“ gestartet, auch Sindelfingen unterstützt die Kampagne.

Impfaktionen in Sindelfingen

Impfen im Sindelfinger Rathaus

Tägliches Impfen ohne Termin im Januar

Impfzeiten ab dem 17. Januar und bis zum 31. Januar:
- Montag bis Freitag, 17-19 Uhr
- Samstag, 10-13 Uhr
- Sonntag, 11-13 Uhr – an den Sonntagen (23. und 30.1.) ausschließlich Familienangebot (siehe unten)

Bei den Angeboten werden Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren geimpft, verimpft werden die mRNA-Impfstoffe von Moderna und Biontech. Entsprechend der STIKO-Empfehlung werden unter 30-jährige und Schwangere mit Biontech geimpft, Bürgerinnen und Bürger ab 30 Jahren erhalten einen mRNA-Impfstoff (Moderna/Biontech).

Ab Montag, 24.1. ist auch eine Impfung mit Termin möglich - Buchung hier:

Familienimpftage

An den Sonntagen 23. und 30. Januar von 11 bis 13 Uhr werden Impfungen speziell für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien angeboten, dazu gehören Eltern, Großeltern und Geschwister. An diesen zwei Tagen werden ausschließlich der Impfstoff und der Kinder-Impfstoff von Biontech verimpft.

Familien können sich über den Button unten vorab anmelden, auch der Besuch ohne Termin ist mit entsprechenden Wartezeiten möglich.

Hinweis: Kinder werden entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission geimpft: Die STIKO empfiehlt die COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von 5-11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.

Hinweise zu den Impfungen

Bei den täglichen Rathausimpfungen sowie an den Familientagen sind sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen möglich.
Für die Auffrischungsimpfung gilt:
- Möglich ab 12 Jahren
- Wer vollständig mit einem mRNA-Impfstoff geimpft wurde (Biontech/Moderna): letzte Impfung mind. 3 Monate her - die letztendliche Entscheidung über die Impfung liegt immer beim zuständigen Arzt.
- Bei einem Vektor-Impfstoff: Auffrischungsimpfung auch früher möglich, bei Johnson&Johnson sogar schon nach 4 Wochen.
 
Zum Impfen bitte mitbringen: Ausweis, falls vorhanden Impfpass und Allergieausweis.

Falls möglich, füllen Sie den für die Impfung notwendigen Anamnese- und Einwilligungsbogen bereits vor Ihrem Besuch im Rathaus aus und bringen Sie ihn als Ausdruck mit:

>> Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA-Impfstoff

Der Bogen kann auch vor Ort ausgefüllt werden.
 
Bitte tragen Sie wenn möglich ein T-Shirt unter Ihrer warmen, schnell ablegbaren Kleidung, damit es beim Impfen schneller geht und die Wartezeiten für alle verkürzt werden können.

Bitte beachten Sie: Bei der Impfaktion gilt FFP2-Maskenpflicht!

Impfen im Kreisimpfstützpunkt (KIS)

Informationen zur Impfung im Kreisimpfstützpunkt in der Sindelfinger Messe und den Link zur Terminbuchung finden Sie auf der Website des Landkreises.

Eine Übersicht über Impfaktionen in ganz Baden-Württemberg finden Sie unter www.dranbleiben-bw.de/#impfaktionen.

In Sindelfingen gemeinsam fürs Impfen!

Darum impfen

Im Rahmen der landesweiten Kampagne #dranbleibenBW wird über das Thema Impfen informiert und auf inzwischen vielfältige Impfaktionen vor Ort hingewiesen, unter www.dranbleiben-bw.de sind wichtige Informationen zusammengetragen.

10 gute Gründe fürs Impfen finden Sie auch unter www.zusammengegencorona.de, einem Angebot des Bundesministeriums für Gesundheit.

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (PDF, 89 KB, Datei ist nicht barrierefrei)
Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (PDF, 989 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Leichte Sprache

Impfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen (BioNTech/Pfizer und Moderna): Erklärung für die Formulare in Leichter Sprache (PDF, 568 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Anamnese-Fragebogen für die Corona-Schutzimpfung – mit mRNA-Impfstoffen – in Leichter Sprache (BioNTech/Pfizer und Moderna) (PDF, 695 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Aufklärungs-Merkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen in Leichter Sprache (BioNTech/Pfizer und Moderna) (PDF, 914 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit Vektorimpfstoff

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff (PDF, 86 KB, Datei ist nicht barrierefrei)
Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff (PDF, 927 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html

Leichte Sprache

Impfung gegen COVID-19 mit Vektor-impfstoff Vaxzevria (AstraZeneca): Erklärung für die Formulare in Leichter Sprache (PDF, 531 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Impfung gegen COVID-19 mit Vektor-impfstoff Janssen (Johnson & Johnson) Erklärung für die Formulare in Leichter Sprache (PDF, 574 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Anamnese-Fragebogen für die Corona-Schutzimpfung in Leichter Sprache - Vektor-impfstoff - (AstraZeneca und Johnson & Johnson) (PDF, 633 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Aufklärungs-Merkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff Vaxzevria (AstraZeneca) in Leichter Sprache (PDF, 903 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
Aufklärungs-Merkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff Janssen (Johnson & Johnson) in Leichter Sprache (PDF, 904 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Coronavirus protective vaccine

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung stellt Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen zur Verfügung - darunter auch Informationen zur Schutz-Impfung:

Coronavirus-Informationen in mehreren Sprachen (integrationsbeauftragte.de)

Campaign for vaccination

Dranbleiben-BW.de
EN - English
FR - Français 
RO - Română 
TR - Türkçe
AR -  العربية 
RU - Русский 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung
Deutsch, Englisch und Französisch
(Quelle: Die Bundesregierung)
Impfwissen - Fakten zur Coronaschutzimfpung
Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch
(Quelle: Die Bundesregierung)
Das Impfbuch für alle
Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch
(Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)
Informationen zum Impfen
Deutsch, Englisch Russisch Türkisch
(Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)
Informationen zu mRNA-Impfstoffen
Deutsch Englisch Albanisch, Arabisch, Bulgarisch Dari, Farsi, Französisch, Griechisch, Italienisch Kroatisch, Kurdisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Somali Spanisch, Tigrinja, Türkisch, Vietnamesisch
(Quelle: Robert Koch Institut)
Informationen zu Vektor-Impfstoffen
Deutsch Englisch Albanisch, Arabisch, Bulgarisch Dari, Farsi, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch Polnisch, Rumänisch, Russisch, Somali Spanisch, Tigrinja, Türkisch, Vietnamesisch
(Quelle: Robert Koch Institut)