Wilder Müll und andere Verunreinigungen

Unsere Stadt ist sauber…

Restmüllsäcke am Containerstandort, Mülltüten in Grünanlagen, Autoreifen am Waldrand, Bildschirm im Bach, Hundehaufen auf der Liegewiese, Graffiti auf Wänden...wer kennt das nicht?

Trotz aller Bemühungen gegen wilden Müll, gedankenlose Hundehalterinnen und Hundehalter oder Sprayerinnen und Sprayer wird es auch künftig solche Anblicke geben.
 
Dennoch haben die Anstrengungen der letzten Jahre dazu geführt, dass das Bewusstsein für eine saubere Stadt gestiegen ist - auch wenn uns nicht alle beim Putzen unterstützen, auch wenn wir nicht alle mit Informationen, Flyern und Kampagnen überzeugen können, auch wenn sich nicht alle von Gelben Karten und Bußgeldern abschrecken lassen.
 
Ob unsere Stadt sauber ist oder nicht ist, hängt oft auch von dem Empfinden jedes Einzelnen ab. Wir freuen uns in jedem Fall, wenn Sie unsere Bemühungen um eine saubere und lebenswerte Stadt unterstützen - sei es durch die Übernahme einer Patenschaft, eine Nachricht über mangelnde Sauberkeit in Ihrem Wohnumfeld oder eine Meldung über eine Müllablagerung aber auch über Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Wenden Sie sich an unsere Sauberkeitshotline!
 
Um den Sindelfinger Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur Stadtverwaltung bei Fragen, Anregungen und Beschwerden rund um das Thema Sauberkeit zu erleichtern, ist eine zentrale Anlaufstelle beim Amt für Stadtplanung und Umwelt, Abteilung Umwelt und Grünordnung, eingerichtet. Die Erledigung der verschiedenen Beschwerden und Anregungen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen städtischen Stellen sowie dem Zweckverband Technische Betriebsdienste und dem Landkreis Böblingen. Die Anlaufstelle bietet außerdem Informationen zum Thema Sauberkeit, Reinigung und Abfall.