Öffentlicher Personennahverkehr in Sindelfingen

Bus und Bahn

Der öffentliche Personennahverkehr ist in Sindelfingen ein wichtiger Baustein im Verkehrssystem. Mit Bus und Bahn kann das Ziel umwelt- und klimafreundlich sowie zuverlässig erreicht werden.

In Sindelfingen gibt es auch im öffentlichen Verkehr ein dichtes Angebot: Ob mit den Bussen des Stadtverkehrs Böblingen/Sindelfingen, ob mit den zahlreichen Regionalbusverbindungen im Landkreis und über Kreisgrenzen hinweg oder ob mit dem Angebot der S-Bahn-Linie S60 - für viele Ziele gibt es ein zuverlässiges Angebot, dessen Nutzung zur Entlastung von Straßen und Umwelt beiträgt.

Dieses Angebot entwickelt sich dabei stetig weiter:

Im Mai 2019 wurden von der Geschäftsstelle des Verbands Region Stuttgart Untersuchungsergebnisse vorgestellt, die aufzeigen, was infrastrukturell im Zuge der Rankbachbahn-Strecke getan werden muss, um auch im Angebot der S-Bahn-Linie S60 einen 15 min-Takt anbieten zu können. Damit folgt der Aufgabenträger der S-Bahn Stuttgart dem Grundsatzbeschluss, innerhalb des S-Bahn-Angebotes der Region Stuttgart den 15 min-Takt zum Grundtakt zu machen.

Seit Dezember 2019 wurde im Stadtbusverkehr ein neues Betriebsprogramm umgesetzt, das auf allen Regelverkehrslinien auf einen klar lesbaren Taktfahrplan setzt und in dem insbesondere das Abend- und Wochenendverkehrs-Angebot deutlich erweitert wurde. In Reaktion auf die Rückmeldungen nach Betriebsstart wurden Ende Juli 2020 verschiedene Anpassungen vorgenommen - detaillierte Informationen zu diesen Anpassungen finden Sie hier. Das betrieblich tätige Verkehrsunternehmen arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung des Verkehrsangebotes.

Ebenso wurde im Dezember 2019 das von den Städten Sindelfingen und Böblingen finanziell mitgetragene "StadtTicket Böblingen/Sindelfingen" als neues Tarifangebot eingeführt: Für 3,00 EUR einen ganzen Tag im gesamten Verkehrsgebiet beider Städte mit allen öffentlichen Verkehrsangeboten fahren zu können, setzt ein klares Zeichen für die Nutzung des öffentlichen Verkehrsangebotes. Gruppen von bis zu fünf Personen zahlen dabei sogar zusammen nur 6,00 EUR / Tag - der Anteil pro Person kostet weniger als ein Kurzstreckenticket.

Mit Blick auf die Anforderungen zum Schutz des Klimas wird die Nutzung dieser Angebote weiterwachsen müssen:
Die 2019 auch in Sindelfingen durchgeführte verkehrswissenschaftliche Untersuchung "Mobilität in Städten" der Technischen Universität Dresden hat aufgezeigt, dass nur rund 3% aller Wege im Binnenverkehr der Stadt mit dem Busverkehr unternommen werden. Dies ist ein klarer Hinweis, zu schauen, wie das Angebot mit vertretbarem Aufwand weiter verbessert werden kann.