Dienstleistungen

Hundesteuer - Hund anmelden

Wenn Sie einen Hund halten, müssen Sie ihn anmelden und Hundesteuer bezahlen.

Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer. Jede Gemeinde kann dafür eigene Regelungen festlegen. Daher können die Voraussetzungen und die Höhe der Steuer von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein.

Zuständige Stelle

die Gemeinde-/Stadtverwaltung des Hauptwohnsitzes des Hundehalters oder der Hundehalterin

Bezirksamt Maichingen

Persönlicher Kontakt

Wolfgang Stierle

Ortsvorsteher

Telefon0 70 31/94-12 6
Fax0 70 31/94-14 3
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 1.6
Christina Horvath

Vorzimmer Ortsvorsteher, Maichinger Nachrichtenblatt, Jubilare, Wohngeldanträge

Telefon0 70 31/94-12 5
Fax0 70 31/94-14 3
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 1.5
Aufgaben

Koordination und Bürgerangelegenheiten

Heidrun Widmayer

Stv. Amtsleiterin, Bausachen, Organisation Maichinger Feste, Wahlen

Telefon0 70 31/94-1 27
Fax0 70 31/94-1 43
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 1.7
Birgit König

Bürgerbüro, Friedhofsangelegenheiten

Telefon0 70 31/94-11 0
Fax0 70 31/94-14 4
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 0.1
Jennifer Marsall

Bürgerbüro, Fundbüro

Telefon0 70 31/94-12 0
Fax0 70 31/94-14 4
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 0.1
Susanne Schrempf

Standesamt

Telefon0 70 31/94-11 6
Fax0 70 31/94-14 5
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 0.2
Ellen Baumeister
Telefon0 70 31/94-15 2
Fax0 70 31/94-15 1
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 0.6
Martina Voges

Rentenstelle, Soziales

Telefon0 70 31/94-11 5
Fax0 70 31/94-14 5
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum 0.3
Friedrich Ehrlich

Hallenmeister Bürgerhaus Maichingen

Telefon0 70 31/94-13 1
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum Hallenmeisterbüro
Jörg Kipphan

Hallenmeister Bürgerhaus Maichingen

Telefon0 70 31/94-13 1
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum Hallenmeisterbüro
Bernd Wellinger
Telefon0 70 31/94-13 1
Gebäude Bezirksamt Maichingen
Raum Hallenmeisterbüro
Brigitte Schmid

Backfrau im Backhaus Maichingen

Telefon01 74 39 04 996
Gebäude Backhaus Maichingen, Schmale Gasse
Manfred Faulhaber

Waagmeister

Telefon0152 07 54 99 05
Haushalts- und Finanzwesen

Persönlicher Kontakt

Ludwig Kudis

Abteilungsleitung

Gebäude Rathaus
Raum 2.12
Ulrich Renz
Gebäude Rathaus
Raum 2.08
Aufgaben Kommunale Steuern und Beitragswesen
Natalie Wiese
Gebäude Rathaus
Raum 2.05
Aufgaben

Anlagenbuchhaltung

Franziska Zimmermann

Sachgebietsleitung zentrale Buchhaltung

Gebäude Rathaus
Raum 2.06
Aufgaben

Jahresabschluss

Yvonne Zimmermann
Gebäude Rathaus
Raum 2.03
Aufgaben

Finanzbuchhaltung

Daniel Beck
Gebäude Rathaus
Raum 2.05
Evelin Eckert
Gebäude Rathaus
Raum 2.10
Aufgaben

Gewerbe- und Hundesteuer

Anja Friedl
Gebäude Rathaus
Raum 2.01
Aufgaben

Finanzbuchhaltung

Alexandra Gramatzki
Gebäude Rathaus
Raum 2.11
Aufgaben Grundsteuer
Elke Heiß
Gebäude Rathaus
Raum 2.03
Aufgaben

Finanzbuchhaltung

Annette Klenke
Gebäude Rathaus
Raum 2.04
Aufgaben

Anlagenbuchhaltung

Yesim Orhan
Gebäude Rathaus
Raum 2.06
Petra Ott
Gebäude Rathaus
Raum 2.03
Aufgaben

Finanzbuchhaltung

Herr Edgar Schreiber
Gebäude Rathaus
Raum 2.04
Aufgaben

Anlagenbuchhaltung

Kathrin Sodemann

Vergnügungssteuer

Gebäude Rathaus
Raum 2.08

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie halten einen Hund.

Verfahrensablauf

Sie können Ihren Hund persönlich oder schriftlich anmelden. Nutzen Sie das Formular "Anmeldung zur Hundesteuer". Sie erhalten es bei Ihrer Gemeinde oder es steht auf deren Internet-Seite zum Download bereit.

Fristen

Sie müssen den Hund innerhalb eines Monats ab dem Tag anmelden,

  • seit dem Sie einen Hund halten oder
  • seit dem Sie in die Gemeinde gezogen sind.

Die Gemeinde kann eine kürzere oder längere Frist festlegen.

Erforderliche Unterlagen

eventuell: Rassenachweis; das kann für die Höhe der Hundesteuer wichtig sein.

Erkundigen Sie sich vorher bei der zuständigen Stelle, ob und welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.

Sonstiges

Melden Sie Ihren Hund nicht an, ist das eine Ordnungswidrigkeit.

Beachten Sie auch mögliche Regelungen zu Leinenzwang, Hundekotbeseitigung und verbotenen Orten wie beispielsweise Metzgereien in Ihrer Gemeinde.

Rechtsgrundlage

§ 9 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gemeindesteuern) in Verbindung mit der jeweiligen Satzung Ihrer Gemeinde

Formulare und Onlinedienste

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Finanzministerium und das Innenministerium haben dessen ausführliche Fassung am 13.12.2019 freigegeben.