Willkommen in der Kindertagesstätte Friedrich-Ebert-Straße

Die Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte blickt auf ein 40-jähriges Bestehen zurück. Das großzügige Grundstück liegt am Rande des Gebietes Spitzholz, am nördlichen Ortsausgang von Sindelfingen. Aufgrund der günstigen Lage, direkt bei den Hochhäusern der Friedrich-Ebert-Straße und der Nähe zum Stelzenhochhaus und den angrenzenden Mehrfamilienhäusern, wird unsere Kindertagesstätte sowohl von Kindern aus dem Gebiet Spitzholz, als auch aus dem Gebiet Eschenried besucht.

Das Haus bietet vier Gruppen Platz. Hierbei handelt es sich um zwei Krippen-Gruppen á 10 Kinder und zwei Kindergartengruppen mit je 25 Kindern.

Besonders zu erwähnen ist vor allem der schön angelegte Garten, der im Winter zum Rodeln und im Sommer zum Baden im Planschbecken einlädt. Die Kinder spielen unter natürlichen Schattenspendern, denn es wachsen viele, teilweise auch sehr hohe und alte Bäume in unserem Garten.

Pädagogik

Das Leitbild der Kindertagesstätte:

"Miteinander- Erleben, Lernen, Sprechen und Lachen"
 
Wir als Kindertagesstätte sind ein Ort, an dem sich Familien unterschiedlichster Nationalitäten, Kulturen und Religionen begegnen.
Die persönliche Entwicklung eines jeden Kindes steht für unser pädagogisches Handeln im Vordergrund. Wir möchten dem Kind in einer geborgenen Atmosphäre
Bildungsprozesse ermöglichen, und es dazu ermuntern die Welt zu entdecken. Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir hierbei auf die ganzheitliche Sprachförderung
und eine intensive Bewegungserziehung.
 
Die Grundlage für unsere Arbeit sind die Reggio-Pädagogik und der Bildungs- und Orientierungsplan Baden-Württembergs.
 
Die pädagogischen Fachkräfte in unserer Kindertagesstätte verstehen sich als Vertrauenspersonen für das Kind und als Erziehungspartnerinnen für die Eltern.

Die Ziele des pädagogischen Konzeptes:

Individuelle Förderung der Persönlichkeit eines jeden Kindes:

  • Fördern der Selbstständigkeit
  • Wecken und/ oder Erhalten der kindlichen Neugier
  • Spiel- und Lernfreude anregen
  • Entwicklung und Stärkung der sprachlichen und kreativen Ausdrucksfähigkeit
  • Ganzheitliche Förderung der Motorik

Förderung des Sozialverhaltens:

  • Freundlicher Umgang mit Kindern und Erwachsenen
  • Konflikte partnerschaftlich lösen
  • Einhalten von Regeln
  • Wertschätzung/ Akzeptanz anderer Nationalitäten und Kulturen

Kinder

Die Kindertagesstätte bietet den Kindern:

Organisationsformen der Kinder:

  • Lernen in Kleingruppen oder altershomogenen Gruppen
  • Offene Gruppen während des Freispiels
  • Gruppenübergreifende Projektarbeit
  • Sprachfördergruppen
  • Funktionsecken
  • Kinderkreis

Entwicklungsfördernde Angebote:

  • Individuelle Förderung des einzelnen Kindes
  • Sprachförderung
  • Regelmäßiges Turnen
  • Rythmisch - musikalische Angebote
  • Arbeiten in der Werkstatt
  • Kreatives Gestalten
  • Forscherecke
  • Funktionsecken wie Bauecke/Puppenecke/Verkleidungsecke
  • Waldspaziergänge
  • Kochen und Backen
  • Theaterbesuche
  • Ausflüge
  • Projekte

Die pädagogischen Fachkräfte der Kindertagesstätte Friedrich Ebert möchten mit den Eltern eine Erziehungspartnerschaft, zum Wohle des Kindes aufbauen.

Zusätzliche Höhepunkte:

  • „Fit for Fun“-Tage (Wald- und sonstige Ausflüge in der Umgebung Kita)
  • Theaterbesuche, Ausflüge und Exkursionen
  • Feste und Feiern z.B. Kindergeburtstage, Faschingsfest und Osterfrühstück, Sommer- und Laternenfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier

Projekte

Die KiTa hat 2012 am Felix-Projekt des deutschen Sängerbundes teilgenommen und dafür eine Auszeichnung, eine Felixplakette und eine Urkunde, für beispielhaftes musikalisches Wirken erhalten.

Wir sind eine bewegungsfreundliche KiTa und bieten wöchentlich den Kindern, dem Alter entsprechend, Kindersport im Bewegungsraum der KiTa oder in der Turnhalle des Jugendhauses Nord.

Seit einigen Jahren nehmen wir am Sprachprojekt der Landestiftung teil, das entwickelt wurde um die Sprachkompetenzen, vorwiegend von Kindern mit Migrationshintergrund, zu verbessern.

Eltern

Die Kindertagesstätte bietet den Eltern:

  • Fachlich kompetente Betreuung für ihr Kind
  • Führen eines Portfolios (Dokumentation zur Entwicklung des eigenen Kindes)
  • Gemeinsame Feste
  • Eltern-Kindnachmittage
  • Thematische und informative Elternabende
  • Elterngespräche
  • Offenes Ohr für individuelle Probleme, Bedürfnisse und Anliegen zum Kind
  • Beratung und Hilfestellung
  • Kindergartenzeitung
  • Fortbildungen
  • Elternbeiratssitzungen

Die pädagogischen Fachkäfte der Kindertagesstätte Friedrich Ebert möchten mit den Eltern eine Erziehungspatnerschaft zu Wohle des Kindes aufbauen.  

Team

Das Kita-Team

1 Leiterin (Erzieherin)
6 Erzieherinnen
3 Kinderpflegerinnen
1 Praktikantin im Anerkennungsjahr
1 Praktikantin
1 Mitarbeiterin im Reinigungsdienst

Wie sich das Team auf die Arbeit mit den Kindern vorbereitet:

  • Wöchentliche Teambesprechung zur Planung, Organisation und Reflexion
  • Besuch von Fortbildungen und Workshops
  • Offener Austausch mit den Eltern
  • Beobachtung, Dokumentation und Auswertung
  • Kollegialer Austausch und Zusammenarbeit mit Erzieherinnen aus anderen Kindertagesstätten
  • Intensive Einheiten zur Planung und Organisation sowie zur Erarbeitung und Vertiefung pädagogischer Themen an drei Pädagogischen Tagen im Jahr
  • Fachberatung mit öffentlichen Institutionen der Kinder und Jugendarbeit

Wir kooperieren mit:

  • Fachberatung des Regiebetriebes
  • Anderen Kindertagesstätten der Stadt Sindelfingen
  • Gemeinschaftsschule Eichholz, Grundschule Sommerhofen und der Grundschuldförderklasse
  • Frühförderstelle
  • Beratungsstelle für Kinder, Jugend, Ehe und Lebensfragen
  • Heilpädagogischem Fachdienst
  • Ergotherapeuten und Logopäden
  • Jugend-, Gesundheits- und Sozialamt
  • Sindelfingen Institutionen wie z.B. Jugendfarm, Bücherei
  • Kinderärzten
  • Jugendhilfeeinrichtungen