Pressemitteilungen und mehr...

Presseinformationen

Hier finden Sie alle offiziellen Pressemitteilungen der Stadt Sindelfingen. Sie können die Pressemeldungen über das Datum und nach einem Suchbegriff recherchieren. Eine Übersicht der Pressemitteilungen vergangener Jahre steht zum Download bereit.
Um immer auf dem Laufenden zu sein, können Sie den kostenlosen RSS-Feed abonnieren.
 
Bei Logo- oder Bildanfragen wenden Sie sich bitte direkt an das Presseteam.
Bitte beachten Sie, dass Bilder, Fotos oder Grafiken, die im Internetangebot der Stadt Sindelfingen verwendet werden, urheberrechtlich geschützt sind. Die freie Verwendung der Bilder ist grundsätzlich nicht erlaubt.

Pressemitteilungen nach Stichworten durchsuchen:

Meldungen als RSS-Feed abonnieren.

Weihnachtsgruß des Oberbürgermeisters Dr. Bernd Vöhringer (18. Dezember 2019)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu – eine gute Gelegenheit, um auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken und auf die Themen, die unsere Stadt in dieser Zeit bewegt haben. 2019 war ein spannendes, interessantes, aber auch herausforderndes Jahr. Sindelfingen wächst – und damit auch die Nachfrage nach Wohnraum. Im Neubaugebiet Allmendäcker II konnten wir 2019 nicht nur die Verkehrsfreigabe erteilen, sondern auch den ersten Spatenstich durch die Wohnstätten Sindelfingen GmbH feiern. Künftig finden im Baugebiet rund 750 Menschen ein attraktives Zuhause mit guter Anbindung: der S-Bahnhof Maichingen ist nur wenige Gehminuten entfernt. Die Innenstadt zu stärken, ist uns ein ganz zentrales Anliegen. Deshalb haben wir uns Anfang des Jahres mit dem Gemeinderat bei einer Exkursion als vorbildlich geltende Innenstädte angesehen und seitdem bereits einige Sofortmaßnahmen umgesetzt, wie z.B. die testweise Verkehrsberuhigung des Wettbachplatzes, ein Spielmobil am oberen Marktplatz während der Sommerferien und die Erweiterung des gastronomischen Angebots auf dem Wochenmarkt. Gemeinsam mit dem Gemeinderat haben wir im November bei einer Klausurtagung beraten, wie wir die Herausforderungen der Zukunft aktiv angehen und die Entwicklung unserer Innenstadt weiter vorantreiben können. Dazu möchten wir parallel: 1. Mit einem Zielbildprozess strategisch die Weichen für unser mittel- und langfristiges Handeln stellen, 2. Weiterhin Sofortmaßnahmen, wie ein Bürgerfrühstück und Wasserspiel-Elemente, und 3. Wichtige Schlüsselprojekte, wie die Entwicklung des Post-/Volksbank-Areals, die Gestaltung unseres Marktplatzes und die Belebung unserer Altstadt weiterführen. Dabei sind sich der Gemeinderat und die Stadtverwaltung einig: Das Ziel einer vielfältigen Sindelfinger Mitte kann nur mit Mut erreicht werden, und es muss auch Raum für Experimente geben. Leider mussten wir 2019 auch wieder erfahren, wie unbeständig unsere finanzielle Basis ist. Die beiden Gewerbesteuereinbrüche im Sommer haben die Stadt aufgrund ihrer Dimension – mit über 100 Mio. Euro weniger Gewerbesteueraufkommen als im Vorjahr – hart getroffen, aber dennoch nicht unvorbereitet. In den letzten Jahren haben wir Vorsorge getroffen. Welche Auswirkungen und welche Einschnitte sich ergeben, kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht abschließend geklärt werden, denn der Doppelhaushalt 2020/2021 wird unter den geänderten Voraussetzungen nochmals komplett neu aufgestellt. Der Gemeinderat wird hierbei durch die Bildung einer Haushaltsstrukturkommission frühzeitig eingebunden. Natürlich werden wir Kürzungen und Einsparungen vornehmen müssen, wir werden aber auch weiterhin in die Zukunft unserer Stadt investieren. Und wir werden die Haushaltskonsolidierung mit Augenmaß durchführen und dabei sicherstellen, dass unser starkes soziales Gefüge und das Netzwerk bürgerschaftlichen Engagements in unserer Stadt erhalten bleibt. Ich bitte jedoch um Verständnis, dass bei einer Haushaltslücke von mehreren zig Millionen Euro vieles nicht oder nicht sofort umgesetzt werden kann. Gemeinsam werden wir auch diese Krise bewältigen, so wie wir schon vieles gemeinsam bewältigt haben. So wie es uns auch immer wieder gemeinsam gelingt, großartige Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Welchen wichtigen Beitrag Veranstaltungen zur Identifikation mit Sindelfingen leisten, hat die Sindelfinger Biennale 2019 wieder eindrucksvoll gezeigt. Unter dem Motto „Alte Stadt sucht neue Formen“ haben in einem Zeitraum von vier Wochen über 50 Veranstaltungen aus allen Sparten, von Musik aller Stilrichtungen über Theater und Tanz bis hin zu Filmen und Ausstellungen, zahlreiche Besucherinnen und Besucher begeistert. Mit dem Crossover-Musik-Projekt „Meilensteine“ in der Factory 56 sind die Beteiligten in eine ganz neue Dimension der Kooperation zwischen Stadt und dem Mercedes-Benz Werk Sindelfingen vorgestoßen und haben ein Veranstaltungs-Highlight kreiert, an das ich mich gerne zurückerinnere. Die Sindelfinger Biennale mit ihren vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern ist ein gutes Beispiel dafür, wie bürgerschaftliches Engagement unsere Stadt bewegen kann. Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, setzen sich auf vielfältige Weise für ein gutes Zusammenleben ein – sei es in Vereinen, Gruppen, Organisationen, Kirchen oder auch ganz individuell. Dafür möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Ich wünsche Ihnen allen, Ihren Familien und Freunden – auch im Namen des Gemeinderats und der Stadtverwaltung – ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2020. Gerne möchten wir mit Ihnen gemeinsam das neue Jahr beginnen – beim Neujahrsempfang der Stadt Sindelfingen am 12. Januar. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Ich freue mich auf zahlreiche Begegnungen mit Ihnen im neuen Jahr.   Ihr Dr. Bernd Vöhringer Oberbürgermeister Weihnachtsgruß OB (68,1 KiB )
mehr...