Willkommen in der Kindertagesstätte Käthe-Kollwitz-Weg

Die Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte befindet sich in ruhiger Lage im Osten Sindelfingens. Das großzügig, terrassenförmig gebaute Haus liegt direkt am Waldrand und bietet den Kindern eine Menge Möglichkeiten.
Die Kita verfügt über drei Gruppenräume mit kleinen Nebenräumen, je einem Wasch- und Toilettenraum, zwei Küchen, eine großzügige Halle und einem Mehrzweckraum. In unserem Garten befinden sich verschiedene Spielgeräte, ein Sandkasten und ein Pool.
Wir betreuen Kinder im Alter von 1-6 Jahren in drei Gruppen.

Klettergerüst, Kletterhaus und Pool
Nestschaukel in der Krippe
Blick in die Schmetterlingsgruppe
Lese- und Malecke in der Schmetterlingsgruppe
Blick in die Affengruppe
Blick in die Krippengruppe

Pädagogik

Das Leitbild der Kindertagesstätte:

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind. Ausgehend von einem positiven Bild vom Kind begleiten und unterstützen wir es in einer vertrauensvollen und lernreichen Umgebung. Wir nehmen das Kind als eigenständige und selbstdenkende Persönlichkeit wahr und bieten ihm den Raum und die Zeit sich selbstständig entfalten zu können. Unser Ziel ist eine ganzheitliche und individuelle Förderung des Kindes.

Wir orientieren uns an der Reggio-Pädagogik, sowie am Orientierungsplan für Bildung und Erziehung baden-württembergischer Kindertagesstätten. Dieses Konzept bietet ganzheitliche Bildungs- und Erziehungsansätze in den Bereichen Körper, Sinne, Sprache, Denken, Gefühl und Mitgefühl, sowie Sinn, Werte und Religionen.

Seit 2017 sind wir eine BEKI-zertifizierte (Bewusste Kinderernährung) Kindertagesstätte. Außerdem bieten wir den Kindern die Möglichkeit, am Projekt Singen-Bewegen-Sprechen (SBS) teilzunehmen. Seit Oktober 2017 können die Kinder zudem an einer Englisch-Projektgruppe teilnehmen. Diese findet regelmäßig für die Kinder zwischen 4 - 6 Jahren statt.
Unsere Kindertagesstätte nimmt am bundesweiten "Schulfruchtprogramm" teil. Hierbei bekommen wir regelmäßig von einem ortsnahem Obst - und Gemüselieferanten saisonales Obst und Gemüse, sowie verschiedene Milchprodukte für die Kinder geliefert.

Ein kurzer Einblick in die Englisch-Stunde

Ziele des pädagogischen Konzeptes:

  • Entwicklung zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Sozialer Umgang miteinander
  • Stärkung der motorischen, emotionalen und kreativen Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Sensibilisierung der Sinne
  • Bewusstsein für unsere Umwelt und die Natur wecken
  • Selbstvertrauen entwickeln durch Erfolgserlebnisse im Spielen, Forschen und Entdecken
  • Förderung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Phantasie und Kreativität Raum geben  
  • Entwicklung und Förderung der Wertschätzung für sich selbst, seinen Körper, seine Mitmenschen sowie seine Umgebung und für die Natur.

Kinder

Die Kindertagesstätte bietet den Kindern:

  • ein großes Atelier und Kreativbereiche
  • Bau- und Konstruktionsecken
  • Kuschel- und Ruhebereiche
  • Rollenspiel- und Verkleidungsecken
  • Mehrzweckraum für verschiedenste Bewegungsmöglichkeiten wie z.B. Hengstenberg/ Pikler-Materialien
  • Regelmäßiges Spielen im Garten zu jeder Jahreszeit
  • Exkursionen in die nähere Umgebung und in den angrenzenden Wald
  • Projekte verschiedener Art
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen, Backen und Obst/Gemüse schneiden
  • Jahreszeitlich bedingte Feste sowie Geburtstagsfeiern
  • Vorlesepaten - regelmäßiges Vorlesen durch unseren ehrenamtlichen Vorlesepaten
  • Singen, Tanz und Rhythmik
  • Kreis- und Gesellschaftsspiele, Fingerspiele und Spiellieder
  • Lichttisch und Spiegelzelt
  • Experimentier- und Forscherecke
  • Regelmäßig stattfindende BEKI-Tage
    (Bewusste Kinderernährung)
  • Ausflüge ins Theater, Krankenhaus, Polizei, Feuerwehr
  • enge Kooperation zwischen Krippe und KiTa-Bereich durch die Murmelbahn am Treppengeländer
  • altersspezifische Projekte z.B. Maxiclub, Farbprojekt
  • Besuche in der Stadtbibliothek, Markuszentrum, Königsknollschule, Polizei und Feuerwehr

Partizipationsmöglichkeiten für die Kinder:

  • Kinderkonferenz (Morgenkreis)
  • Freispiel (z.B. mit wem möchte das Kind, wo und wie lange spielen)
  • Gemischte Projektgruppen (Interessengruppen)
  • Portfolio (Buch des Kindes)
  • MAXI - Club 

Projekte

Aktuelle Projekte in der Kindertagesstätte

  • MAXI - Club
  • jahresspezifische Projekte wie z.B. Igel, Apfel, etc.
  • BeKi (Bewusste Kinderernährung)

  • Hengstenberg/ Pikler-Materialien
  • Englisch - Projekt
  • Singen - Bewegen - Sprechen (SBS)
  • "Dinosaurier - Projekt"
  • "Die Welt - Projekt"
  • "Vogelnest - Projekt"
Gesunder Geburtstagsschmaus

Eltern

Die Kindertagesstätte bietet den Eltern:

  • Aktive Elternmitbeteiligung
  • Eltern - und Themenabende
  • regelmäßig stattfindende Elterngespräche: Tür- und Angelgespräche, Entwicklungsgespräche
  • unterschiedliche Eltern-Kind-Aktionen
  • Feste und Feiern
  • Hospitation in der Gruppe
  • Mitteilungen und Anregungen über Elternbriefe, den Elternbriefkasten in den Gruppen, Info-Tafel oder Aushänge
Vater-Kind-Kürbis-schnitzen

Team

Das Kita-Team besteht aus

1 Fachwirtin für Organisation und Führung im Sozialwesen /Erzieherin (Leitung)
1 Sozialpädagogin
5 Erzieherinnen
1 Jugend- und Heimerzieherinn
2 Kinderpflegerinnen
1 Auszubildende (PIA) 
1 Praktikant im freiwilligen sozialen Jahr
1 Mitarbeiterin im hauswirtschaftlichen Bereich
2 Mitarbeiterinnen im Reinigungsbereich

Wie bereitet sich das Team auf die Arbeit mit den Kindern vor?

  • Täglicher Austausch wichtiger Informationen
  • Wöchentlich stattfindende Teambesprechungen 
  • gruppenspezifische Teambesprechungen
  • regelmäßig stattfindende Elternbeiratssitzungen
  • Zusammenarbeit und Austausch mit anderen Kitas
  • aktive Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit den Eltern
  • Drei Pädagogische Tage im Kindergarten-Jahr
  • regelmäßige Fort - und Weiterbildungsmöglichkeiten

Kooperation mit

  • Kitas der Stadt Sindelfingen
  • Grundschule Königsknoll
  • Grundschulförderklasse Königsknoll
  • Stadtbibliothek Sindelfingen
  • Stadtteilrunden
  • Bezirkseltern - und Gesamtelternbeirat
  • Heilpädagogischer Fachdienst
  • Frühförderstelle
  • Jugendamt, Gesundheitsamt, Sozialamt
  • verschiedene Beratungsstellen
  • Öffentliche Einrichtungen und Vereine
  • Fachschulen für Sozialpädagogik